• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 12:30 Uhr Nachrichten
Der italienische Komponist Ottorino Respighi in einer zeitgenössischen Aufnahme. Er wurde am 9. Juli 1879 in Bologna geboren und verstarb am 18. April 1936 in Rom. (picture alliance / dpa / Ullstein)

Zwischen Richard Strauss und Darth VaderSinfonische Rariäten von Ottorino Respighi

Hier ein wenig Richard Strauss, dort eine Prise Debussy oder Ravel, dazu die rhythmische Sprengkraft von Strawinsky – Kritiker haben Ottorino Respighi immer wieder vorgeworfen, dass er sich für seine Musik zu viel bei anderen bedient und zu wenig einen eigenen Stil entwickelt habe. Im Rückblick betrachtet könnte man jedoch gerade diesen musikalischen Eklektizismus als zukunftsweisend betrachten.


Das könnte sie auch interessieren

Entdecken sie den Deutschlandfunk