• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 03:52 Uhr Kalenderblatt
StartseiteCorsoEin theatralisches Abenteuerspiel 19.05.2015

"Die Stadt der Schildkröten"Ein theatralisches Abenteuerspiel

Klaus Fehling ist Schriftsteller, Theaterautor und Dramaturg. Er hat sich nicht nur im subventionierten Theaterbetrieb eingerichtet, sondern auch in der freien Szene - draußen. Das Draußen ist bei seinem neuen Stück, das er mit André Erlen entwickelt hat und das Obdachlose in den Fokus nimmt, auch wörtlich zu nehmen.

Klaus Fehling im Corsogespräch mit Ulrich Biermann über sein neues Theaterstück

Ein Obdachloser sitzt im Februar 2014 in Berlin Mitte auf dem Gehweg.  (picture alliance / dpa / Foto: Jens Kalaene)
Wie stellen wir uns den Alltag eines Wohnungslosen in unserer Stadt vor? Welche Orte, welche Wege sind von Bedeutung? Welche Vorstellungen haben Hasen von der Welt der Schildkröten? - Fehlings Projekt stellt viele Fragen. (picture alliance / dpa / Foto: Jens Kalaene)
Weiterführende Information

Obdachlose in Berlin - Campen am Bahnhof Zoo
(Deutschlandfunk, Deutschland heute, 28.04.2015)

Friseur für Obdachlose - Ein guter Schnitt für mehr Würde
(Deutschlandradio Kultur, Religionen, 12.04.2015)

Obdachlose - Über und unter den Gleisen zuhause
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 24.11.2014)

In "Die Stadt der Schildkröten" geht es um Obdachlosigkeit als "theatralisches Abenteuerspiel, nach den Regeln der Straße." Ob man da von Voyeurismus oder Neugier reden kann, erklärt Klaus Fehling im Corsogespräch.

Hinweis: Das Gespräch mit Klaus Fehling können Sie nach der Sendung mindestens fünf Monate lang als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk