Corso / Archiv /

 

Fitnessstudio unter freiem Himmel

New Yorks Kampf gegen Fettleibigkeit

Von Thomas Schmidt

Der Speck muss weg.  (AP)
Der Speck muss weg. (AP)

Die Trimm-dich-Bewegung mitsamt ihren Trimm-dich-Pfade lief in den 70er Jahren in Deutschland zur Höchstform auf. In jedem Wäldchen wurde gelaufen, gesprungen und geschwitzt. In New York und anderen Städten der USA gibt es so etwas nun im modernen Stil.

Das Image einer übergewichtigen Nation werden die USA so bald wohl nicht mehr los. Man erinnere sich nur an die ziemlich abschreckende Fast-Food-Doku "Supersize me" aus dem Jahr 2004 von Morgan Spurlock. In New York und anderen Städten der USA gibt es seit seit kurzem Fitnessstudios unter freiem Himmel - ein "Spielplatz für Erwachsene". Der erste in New York ist gerade in der Bronx eröffnet worden, die Stadtverwaltung möchte damit vor allem übergewichtige Menschen zum Sport motivieren. Thomas Schmidt hat ihnen beim Training zugesehen.

Den vollständigen Beitrag können Sie bis zum 17.12.2012 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Corso

Live Escape GamesFlucht aus dem Alltag

Eine Frau schaut durch ein Schlüsselloch. (picture alliance / dpa)

Sie werden in einen kleinen Raum gesperrt und kommen erst wieder frei, wenn alle Rätsel gelöst sind. Nach diesem Prinzip funktionieren sogenannte Live Escape Games. Das Besondere daran: Gespielt wird nicht auf dem Handy, sondern hinter Türen, die wirklich abgeschlossen sind.

Film "Los Ángeles" Über die amerikanisch-mexikanische Grenze

Filmkritik: "Birdman" Vom Geltungsdrang gefallener Stars

Junge Akademie für DokumentarfilmEinblicke in die Welt junger Filmemacher

Das leuchtende Dortmunder U bei Nacht. (picture alliance / dpa - Rolf Vennenbernd)

Seit 2011 dreht Regisseurin Vera Schöpfer mit Jugendlichen an der Europäischen Jugendakademie für Dokumentarfilm "Young Dogs" in Dortmund Dokumentarfilme. Im Corsogespräch erzählt sie von den Arbeiten, die daraus entstanden sind und morgen Abend im Dortmunder U präsentiert werden.

Arved Fuchs über den Seefahrtsroman "Wir Ertrunkenen"

Mode Wie nachhaltiger und fairer produzieren?