Interview

Nächste Sendung: 18.12.2014 06:50 Uhr

Sendung vom 17.12.2014

Sendung vom 16.12.2014

Sendung vom 15.12.2014

Sendung vom 14.12.2014

Sendung vom 13.12.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Interviews" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Informationen am Morgen

ErbschaftssteuerBanger Blick nach Karlsruhe

Das Foto vom Mittwoch (24.11.2010) zeigt die Roben der Richter des Ersten Senats sowie ein Richterbarett beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe während der Urteilsverkündung zum Gentechnikgesetz.

Dürfen Firmenerben weiterhin Vergünstigungen bei der Erbschaftssteuer genießen oder verstoßen sie gegen das Grundgesetz? Darüber urteilt heute das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Besitzer von Familienunternehmen fürchten um ihre Existenz.

 

Informationen am Mittag

Weltklimagipfel in LimaErgebnisse werden unterschiedlich bewertet

Al Gore spricht auf der Klimakonferenz vor einem riesigen Satellitenbild der Erde.

Die Industriestaaten sind zufriedener mit den Ergebnissen des Weltklimagipfels als die Umwelt- und Entwicklungshilfeorganisationen. Letztere beklagen, das Signal, das von Lima ausgehe, sei, dass alle weiter ungestört die Atmosphäre aufheizen könnten.

 

Interview der Woche

TarifeinheitsgesetzBDA: Nur Rückkehr zu alten Regeln

Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände

Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände, begrüßt den Gesetzentwurf zur Tarifeinheit. Bei der Regelung, dass nur die mitgliederstärksten Gewerkschaften im jeweiligen Unternehmen Tarifverträge durchsetzen dürfen, gehe es keinesfalls darum, die Macht kleiner Gewerkschaften einzugrenzen, sagte Kramer im DLF.

 

Politik

US-Präsidentschaftswahl 2016Jeb Bush eröffnet das Rennen

Jeb Bush vor einer US-Flagge.

Seit Tagen gab es bereits Gerüchte, nun erklärte Jeb Bush: Er will eine Präsidentschaftskandidatur für 2016 prüfen. Die würde die Wiederauflage eines Clinton-Bush Wahlkampfes in den Bereich des Möglichen rücken - sein Familienname dabei Vor- und Nachteile bringen.

Bundesverfassungsgericht"Unsere Wirtschaftsfähigkeit erhalten"

Das Foto vom Mittwoch (24.11.2010) zeigt die Roben der Richter des Ersten Senats sowie ein Richterbarett beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe während der Urteilsverkündung zum Gentechnikgesetz.

Das mittelständischen Unternehmen nahe stehende Wittener Institut für Familienunternehmen begrüßt das Karlsruher Erbschaftssteuerurteil: "Unnötige Lücken" könnten nun geschlossen werden, sagte sein Direktor Tom-Arne Rüsen im DLF. Hier erkenne er viele Spielräume.

Angriff auf pakistanische Schule"Attentäter möchten gezielt die Armee treffen"

Freiwillige tragen einen Sarg nach dem Taliban-Angriff auf eine Schule in Pakistan. 

Im Nordwesten Pakistans sind bei einem Taliban-Angriff auf eine Schule zahlreiche Menschen getötet worden. Die pakistanischen Taliban wolle, "damit ihre eigene Stärke unter Beweis stellen", sagte er im DLF. Es sei ein Angriff, auf die Armee, die sie seit Monaten bekämpfen. Außerdem würden sie damit auch eine Vorstellung von Bildungsidealen, die nicht der Vorstellung der Taliban entspreche.