• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen


Bundesfinanzminister zu Gabriel-Äußerungen in Athen"Hilfe ja, aber nicht in ein Fass ohne Boden"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat sich im Deutschlandfunk verärgert über die Äußerungen von Außenminister Sigmar Gabriel in Athen gezeigt. Die von Gabriel ausgesandte Botschaft helfe den Griechen nicht weiter, sagte er im DLF. Griechenland könne nur in der Euro-Zone bleiben, wenn es durch Reformen seine wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit wieder herstelle.




Anhörung im Geheimdienstausschuss "Da ist ein Präsident wirklich bei einer Lüge ertappt worden"

Nach der Anhörung des FBI-Chefs James Comey im US-Kongress werde die Luft für US-Präsident Donald Trump enger, sagte die Politik-Expertin Cathryn Clüver im DLF. Dabei ging es um mögliche Absprachen zwischen dem Trump-Team und der russischen Regierung während des Wahlkampfs. Comey habe auf ungewöhnlich deutliche Weise impliziert, dass Trump gelogen haben könnte.



Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 27.03.2017 06:50 Uhr

Interview
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Interviews" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Informationen am Morgen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk