Interview

Nächste Sendung: 24.04.2014 06:50 Uhr

Diskussion um Steuereinnahmen - kann die kalte Progression weg fallen? - Interview mit Johannes Kahrs, MdB, SPD, haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Sendung vom 23.04.2014

Sendung vom 22.04.2014

Sendung vom 21.04.2014

Sendung vom 20.04.2014

Sendung vom 19.04.2014

Sendung vom 18.04.2014

Sendung vom 17.04.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Interviews" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Informationen am Morgen

KatarAmnesty klagt den WM-Gastgeber an

Amnesty International kritisiert die Arbeitsbedingungen von Dienstmädchen in Katar.

Amnesty International prangert die Lage von Hausangestellten in Katar an. Die Menschenrechtsorganisation kritisiert, die Bediensteten würden häufig Opfer von Gewalt und Ausbeutung. Das Emirat ist Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft 2022.

 

Informationen am Mittag

Manchester UnitedDavid Moyes muss gehen

David Moyes am Spielfeldrand.

Nach nur zehn Monaten an der Seitenlinie trennt sich der englische Rekordmeister Manchester United von Trainer David Moyes. Ihm folgt Vereinslegende Ryan Giggs – allerdings nur vorerst.

 

Interview der Woche

Zukunft der Kirche"Das Wichtigste ist die Verkündigung des Evangeliums"

Kardinal Reinhard Marx lächelt, vor ihm ein Mikrofon, hinter ihm auf einem Gebäude der Schriftzug "Bischöfliches Priesterseminar Borromäum"

Der Münchner Erzbischof, Reinhard Kardinal Marx, beklagt eine zu starke Fixierung auf die Institution Kirche. "Nicht die Kirche soll attraktiv sein, sondern das Evangelium soll attraktiv sein", sagte Marx im Deutschlandfunk. Nur so könne Christus in der Gesellschaft lebendig bleiben.

 

Politik

Griechischer HaushaltsüberschussNicht mehr als eine kurze Atempause

Griechische Fahnen und die EU-Flagge wehen im Wind am 01.09.2013 am Strand von Elafonissi auf der Insel Kreta in Griechenland

Die EU-Kommission lobt Griechenlands Haushaltsüberschuss. Doch die Zahlen seien nur bedingt aussagefähig, kommentiert Jörg Münchenberg. Auch Portugal werde weiter von einem gewaltigen Schuldenberg eingeengt. Und so werde Europa trotz der guten Nachrichten noch Jahre an den Folgen der Krise zu leiden haben.

VorratsdatenspeicherungBevölkerung unter Generalverdacht

Netzwerkstecker sind vor einem Computer-Bildschirm mit Symbolen für "gespeicherte Verbindungen" zu sehen

Die Union will die umstrittene Vorratsdatenspeicherung notfalls im nationalen Alleingang einführen. Die SPD streitet intern noch um eine eigene Haltung, kommentiert Stefan Römermann. Für Beschneidung der bürgerlichen Freiheitsrechte fehle es an einer guten Begründung.

Republik MoldauZwischen russischer Zollunion und EU-Annäherung

Blick ins Parlament der Republik Moldau

Die Bevölkerung Moldawiens unterstützt den pro-europäischen Kurs ihrer Regierung keineswegs geschlossen. Russlands Gegenangebot zum Assoziierungs- und Freihandelsabkommen mit der EU heißt Zollunion: ein enges Wirtschaftsbündnis mit dem ebenfalls rohstoffreichen Kasachstan, mit Weißrussland und möglicherweise weiteren GUS-Staaten.