Interview

Nächste Sendung: 19.12.2014 06:50 Uhr

Sendung vom 18.12.2014

Sendung vom 17.12.2014

Sendung vom 16.12.2014

Sendung vom 15.12.2014

Sendung vom 14.12.2014

Sendung vom 13.12.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Interviews" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Informationen am Morgen

Verurteilung im Fall Diren"Es lebe die Gerechtigkeit"

Gedenken an Diren Dede

Das Urteil der Jury fiel einstimmig aus: Markus Kaarma ist schuldig. Er hatte im April den 17-jährigen Deutschen Dede Diren erschossen. Dem Verurteilten drohen nun mindestens zehn Jahre Haft, möglich sind bis zu 100. Die Opfer-Familie begrüßte das Urteil als gerecht.

 

Informationen am Mittag

Weltklimagipfel in LimaErgebnisse werden unterschiedlich bewertet

Al Gore spricht auf der Klimakonferenz vor einem riesigen Satellitenbild der Erde.

Die Industriestaaten sind zufriedener mit den Ergebnissen des Weltklimagipfels als die Umwelt- und Entwicklungshilfeorganisationen. Letztere beklagen, das Signal, das von Lima ausgehe, sei, dass alle weiter ungestört die Atmosphäre aufheizen könnten.

 

Interview der Woche

TarifeinheitsgesetzBDA: Nur Rückkehr zu alten Regeln

Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände

Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände, begrüßt den Gesetzentwurf zur Tarifeinheit. Bei der Regelung, dass nur die mitgliederstärksten Gewerkschaften im jeweiligen Unternehmen Tarifverträge durchsetzen dürfen, gehe es keinesfalls darum, die Macht kleiner Gewerkschaften einzugrenzen, sagte Kramer im DLF.

 

Politik

Erwartungen an den EU-GipfelDie lange Wunschliste der EU-Länder

Jean-Claude Juncker

Die Wirtschaftssanktionen gegen Russland müssen bleiben. Das sagte die Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem EU-Gipfel. Bei dem Brüsseler Treffen ist dieses Thema gesetzt - genau wie das Juncker-Investitionspaket. Aber wohin mit den möglichen Milliarden? Die Begehrlichkeiten sind groß.

Syrienkonferenz"Heute entscheidet sich die Hilfe für 2015"

Der Berliner Büroleiter des UN-Welternährungsprogramms, Ralf Südhoff, aufgenommen am 20.04.2012 in Niamey, Hauptstadt von Niger.

Vor der Syrienkonferenz der UNO in Berlin fordert das Welternährungsprogramm schnelle und verbindliche Zusagen für Hilfen für Millionen von Flüchtlingen. "Sonst müssen wir unsere Hilfe im Januar einstellen", sagte Ralf Südhoff, Direktor des Welternährungsprogramms in Deutschland, im Deutschlandfunk.

Verurteilung im Fall Diren"Es lebe die Gerechtigkeit"

Gedenken an Diren Dede

Das Urteil der Jury fiel einstimmig aus: Markus Kaarma ist schuldig. Er hatte im April den 17-jährigen Deutschen Dede Diren erschossen. Dem Verurteilten drohen nun mindestens zehn Jahre Haft, möglich sind bis zu 100. Die Opfer-Familie begrüßte das Urteil als gerecht.