• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 21:00 Uhr Nachrichten

Kongress-Rede Trumps"Es ist ihm gelungen, einigermaßen als Präsident aufzutreten"

Donald Trump sei vor dem Kongress "fast dazu verdonnert" gewesen, als Präsident aufzutreten, sagte der Politikwissenschaftler Jackson Janes im DLF. Mit einer Rede weitgehend ohne sarkastische Bemerkungen sei ihm das auch gelungen. An einen Konsens innerhalb der Partei glaube er aber nicht. Die protektionistische Haltung sei nicht kompatibel mit republikanischen Traditionen.


Reaktionen auf Inhaftierung von Deniz Yücel"Die Türkei geht mit Siebenmeilenstiefeln in Richtung Diktatur"

Die Vorwürfe gegen den in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel seien absurd und politisch motiviert, sagte der SPD-Politiker Niels Annen im DLF. Die Entwicklung in der Türkei sei besorgniserregend. Er sei gegen einen Auftritt des türkischen Präsidenten Erdogan in Deutschland, wenn dieser für sein Referendum werben wolle. Ein Verbot sehe er aber kritisch.






Syrien-Gespräche"Zögerlichkeit der internationalen Gemeinschaft hat Opposition immer weiter geschwächt"

Die Friedengespräche für Syrien in Genf seien vielleicht ein Schritt, um dem Ziel Frieden näher zu kommen, die Erwartungen müssten aber gedämpft werden, sagte Sadiqu al-Mousllie, Vertreter der Opposition in Deutschland und Mitglied des Syrischen Nationalrats, im DLF. Eine Übergangslösung mit Machthaber Assad lehne man nach wie vor ab.



Weitere Beiträge
21.02.2017
17.02.2017

Nächste Sendung: 02.03.2017 06:50 Uhr

Interview
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Interviews" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Informationen am Morgen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk