• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 11:35 Uhr Umwelt und Verbraucher

Sure 2 Vers 282Der längste Vers im Koran

Die Länge der Koranverse unterscheidet sich mitunter deutlich. Einige bestehen nur aus einzelnen Buchstaben, andere aus ganzen Abschnitten. Professor Ousmane Kane von der renommierten Havard University in den USA erläutert im DLF den längsten Vers in der Heiligen Schrift der Muslime. Es geht um das wirtschafliche Konzept von Terminkäufen und darum, was das mit den verschiedenen Stufen des Glaubens im Islam zu tun hat.


Sure 30 Verse 2-4Warum nur die Byzantiner im Koran vorkommen

Es kommt nicht so oft vor, dass geschichtliche Ereignisse jenseits der Umgebung des Propheten Mohammed im Koran angesprochen werden. Genau genommen kommt es nur ein einziges Mal vor. Und dabei geht es um die Byzantiner - also die damaligen christlichen Herrscher über die heutige Türkei. Mit Robert Hoyland gibt einer der weltweit besten Kenner der frühislamischen Geschichte Antworten auf die Frage: Warum?


Sure 4 Verse 157-158Jesus wurde nicht gekreuzigt

Jesus ist im Islam ein hochangesehener Prophet. Sein Leben und sein Tod werden auch im Koran thematisiert. Die Beschreibungen fallen allerdings anders aus, als man sie aus der Bibel kennt. Aus Sicht des Korans können Propheten weder getötet werden noch ein Martyrium erleiden. Darüber entbrannte auch ein Streit zwischen Mohammed und seinen jüdischen Zeitgenossen.


Sure 31 Vers 27Von Schreibrohren und Tinten-Meeren

Die Worte des Korans sind nicht selten in eine poetische Form gegossen. Für Muslime macht das den unverwechselbaren Charakter ihrer Heiligen Schrift aus. Dem Glauben nach sind die Worte im Koran Gottes eigene Worte. Der Koran hört nun nach 114 Suren auf. Hat Gott somit alles gesagt, was er sagen wollte? Koranexperten sehen in den Antworten Chancen für den interreligiösen Dialog.


MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk