Umwelt und Verbraucher / Archiv /

 

Krieg den Wilderern

Südafrikas Kampf für die Nashörner

Von Jan-Philipp Schlüter

Begehrt und bedroht wegen ihrer Hörner: Nashörner in Südafrika
Begehrt und bedroht wegen ihrer Hörner: Nashörner in Südafrika (picture alliance / dpa / Marcus Brandt)

Wegen der Gier nach Elfenbein sind wilde Elefanten in einigen Gebieten Afrikas bereits nahezu ausgerottet. Nun machen Wilderer verstärkt Jagd auf die Hörner der Nashörner. In diesem Jahr sind in Südafrika so viele Rhinozerosse erlegt worden wie nie zuvor. Aber kampflos will sich das Land der Nashorn-Mafia nicht ergeben.

Den vollständigen Beitrag können Sie mindestens bis zum 28.05.2013 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.



Mehr bei deutschlandradio.de

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Umwelt und Verbraucher

Deutsche BahnVersteckte Schnäppchen auf Fernbus-Portalen

Züge der Deutschen Bahn in Frankfurt am Main

Viele Reisende sind wegen der hohen Ticketpreise der Deutschen Bahn für normale Fahrkarten auf Fernbusse umgestiegen. Dabei gibt es auch günstige Angebote. Die Bahn versteckt sie aber zum Beispiel auf Vergleichsportalen für Fernbusse. Also genau da, wo Menschen suchen, denen die Bahn eigentlich zu teuer ist.

Schädlingsbefall Massives Waldsterben befürchtet

UnternehmensbeteiligungSchafaktien und andere Genussrechte

Färöer-Inseln: Schafe stehen in der Nähe der Gemeinde Tjornuvik an einem Hang. Die autonome, zu Dänemark gehörende Inselgruppe Färöer liegt im Nordatlantik zwischen Island, Schottland und Norwegen

Lange Zeit waren das Sparbuch und die Lebensversicherung die liebsten Anlageformen der Deutschen. Doch die Zinsen sind seit Jahren im Keller. Eine alternative Geldanlage sind Genussrechte - doch das Risiko ist vergleichsweise hoch.