Kultur heute / Archiv /

 

Kultur heute vom 11.11.2012

Sendung an einem Stück

Moderation: Beatrix Novy

Hören, wann immer man Zeit hat.
Hören, wann immer man Zeit hat. (Stock.XCHNG - Aschwin Prein)

Hören Sie die gesamte Sendung von heute als MP3-Datei in unserem Audio-on-Demand-Angebot.

1. Der FAUST - Der deutsche Theaterpreis wird in Erfurt vergeben (Michael Laages)

2. "b.13" - Die neue Uraufführung von Martin Schläpfer fürs Düsseldorfer Ballett am Rhein, Wiebke Hüster im Gespräch

3. Sinfonie der Epochen - Tom Tykwers und Andy und Lana Wachowskis "Cloud Atlas" im Kino (Josef Schnelle)

4. Missbrauch, Falschbericht, Rücktritt - Was ist aus der BBC geworden? Jürgen Krönig im Gespräch

5. "Mystic Silver" - Die Deichtorhallen in Hamburg richten dem deutschen Shootingstar Anselm Reyle eine Retrospektive aus (Carsten Probst)

6a. "Alfred C. – Aus dem Leben eines Getreidehändlers" gewinnt Deutschen Hörspielpreis (Doris Schäfer-Noske)

6b. O-Töne "Alfred C." und "Wann wo oder Eine gewisse Anzahl Gespräche" (Oliver Grimm)

6c. "Over the rainbow" (Somewhere over the rainbow) gesungen von Judy Garland, Aus: The Wizard of Oz (Das zauberhafte Land) (Film, 1939) Länge: 0'42 (CD, Archiv-Nr.: 6087067 / 206)

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Kultur heute

Filmreihe "Orizzonti"Brillante Verwirrung der Wahrnehmung

Christoph Schmitz und Rüdiger Suchsland bei den Filmfestspielen von Venedig, auf einer Terrasse sitzend

Ein Blick auf die Filmreihe "Orizzonti" bei der "71. Mostra Internazionale d'Arte Cinematografica" zeigt, dass einige Filme Realität und Fiktion gekonnt verquirlen. So gelingt dem französischen Regisseur Quentin Dupieux mit "Reality" eine gelungene Mischung aus Horror- und Science-Fiction, die den Zuschauer verwirrt zurücklässt.

Reihe "Leben in der digitalisierten Welt""Wissen muss verifiziert werden"

Kultur heuteDie Sendung vom 1. September 2014

 

Kultur

30 Jahre "Herrchens Frauchen"Gesellschaftskritisches Kabarett mit Travestie und Musik

Plakat zum Kabarett-Programm "Fühlt Euch wie zuhause" anlässlich des 30-jährigen Jubiläum von "Herrchens Frauchen"

Politisch und gesellschaftskritisch um die Ecke denken, dafür steht Deutschlands dienstältestes Kabarettduo Lisa Politt und Gunter Schmidt alias "Herrchens Frauchen". Gemeinsam betreiben sie in Hamburg auch die Kleinkunstbühne "Polittbüro". Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums hat Corso mit den beiden gesprochen.

Filmfest von VenedigDas Schreckliche und das Schöne

Ulrich Seidl (Mitte) mit einigen seiner Protagonisten aus "Im Keller"

Beim Filmfest von Venedig prallen wieder die Gegensätze aufeinander: In Ulrich Seidls provozierendem Film "Im Keller" geht es in die dunklen Räume der geheimen Wünsche, die romantische Beziehungskomödie "She´s funny like that" liefert ein grandioses Stück Kino der urtümlichen Art.

WohlfühlorteHütte als Gesamtkonzept der Ruhe

Creative Director Sven Ehmann

Viele Menschen sehnen sich nach dem perfekten Wohlfühlort, einem Rückzugsort, der sie zur Ruhe kommen lässt. Dabei ist es weniger wichtig, wie viel Platz dieser Ort bietet, vielmehr geht es um das gestalterische Gesamtkonzept.