Lyrix / Archiv /

 

»lyrix«-Schreibwerkstatt in Görlitz

Die Schreibwerkstatt zum Leitmotiv "Forschergeist" findet am 17. April 2012 von 10.00 bis 14.00 Uhr unter der Leitung von Julia Dathe im Kulturhistorischen Museum Görlitz, Barockhaus Neißstraße statt.

Die Schreibwerkstatt beginnt mit einer Führung durch das Physikalische Kabinett des Museums. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Große Scheibenelektrisiermaschine gelegt, die auch im aktuellen Leitmotiv im Mittelpunkt steht.

Die Autorin Julia Dathe leitet den anschließenden Workshop. Julia Dathe wurde 1980 geboren und hat am Deutschen Literaturinstitut Leipzig studiert. Sie verfasst Lyrik, Drama, Kurzprosa und Kompositionstexte. Die Kunstpädagogin leitet seit einigen Jahren Schreibwerkstätten für Jugendliche und Erwachsene.

Wenn ihr Lust habt zu schreiben und andere junge Poeten treffen möchtet, dann meldet euch schnell an unter info-lyrix@dradio.de! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und die Veranstaltung ist wie immer kostenfrei.

Mehr zum aktuellen Leitmotiv "Forschergeist" findet ihr <strong>hier</strong>.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

»lyrix« Teilnahmebedingungen

»lyrix« ist der Bundeswettbewerb für junge Dichterinnen und Dichter von Deutschlandfunk, Deutschem Philologenverband und Deutschem Museumsbund. Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 10 bis 20 Jahren. Zu den Teilnahmebedingungen.

Lyrix

Dezember 2014: Salz - Weißes Gold

Salzgewinnung und Verarbeitung in Walvis Bay am Atlantischen Ozean

Im Dezember besucht »lyrix« mit dem Thema 'Salz - Weißes Gold' das Salzmuseum in Lüneburg. Inspirationen bietet, neben ausgewählten Exponaten, das Gedicht 'salat' von Ulrike Draesner.

November 2014: Mein Schatz

Im November widmet sich »lyrix« gemeinsam mit dem Rheinischen Landesmuseum Trier und dem Stadtmuseum Simeonstift dem Thema 'Mein Schatz'. Einen passenden Text hierzu haben wir bei Slam-Poeten Bas Böttcher gefunden.

Oktober 2014: Die Vermessung von Zeit und Raum

Die Erde von der ISS aus gesehen.

Im Oktober dreht sich alles um die Vermessung von Zeit und Raum. Hierzu gastiert »lyrix« im "historischen museum frankfurt". Zu ausgewählten Exponaten haben wir ein Gedicht von Raphael Urweider ausgesucht.