Marktplatz

So erreichen Sie die "Marktplatz"-Redaktion:

Hörertelefon: 00 800 - 44 64 44 64
Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Sendung vom 13.11.2014

Sendung vom 06.11.2014

Sendung vom 30.10.2014

Sendung vom 23.10.2014

Sendung vom 16.10.2014

Sendung vom 09.10.2014

Sendung vom 02.10.2014

Sendung vom 25.09.2014

Sendung vom 18.09.2014

Sendung vom 11.09.2014

Sendung vom 04.09.2014

Sendung vom 28.08.2014

Sendung vom 21.08.2014

Sendung vom 14.08.2014

Sendung vom 07.08.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Marktplatz" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Wirtschaft am Mittag

GeschäftszahlenLufthansa verkraftet Streiks

Lufthansa-Maschinen am Frankfurter Flughafen

Die Deutsche Lufthansa hat ihre neuen Geschäftszahlen vorgelegt. Der Ausblick auf 2015 fällt schlechter aus als erwartet. Doch wird die Lufthansa im laufenden Jahr ihr Ziel von einer Milliarde Euro operativen Gewinns erreichen können - allerdings nur ohne weitere Streiks 2014.

 

Wirtschaft und Gesellschaft

GesetzentwurfDobrindts neue Pkw-Maut

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) spricht am 12.09.2014 im Plenarsaal des Bundestages in Berlin zu den Abgeordneten.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat den Gesetzentwurf für eine Pkw-Maut vorgelegt. Nun wird er den Ministern zur Abstimmung vorgelegt. Das alte, im Sommer vorgestellte Konzept wurde verändert, um Auswirkungen auf den kleinen Grenzverkehr zu vermeiden.

 

Umwelt und Verbraucher

Serie Warum es keine fairen Handys gibt

Zu sehen ist ein Gabelstapler, der Paletten mit Elektroschrott transportiert

Was macht die ökologisch und sozial nachhaltige Herstellung von elektronischen Geräten so schwierig? Die Rohstoffbeschaffung. Das EU-Parlament will, dass Unternehmen ihre Lieferketten offenlegen. Menschenrechtsorganisationen kritisieren das als unzureichend.