Marktplatz

So erreichen Sie die "Marktplatz"-Redaktion:

Hörertelefon: 00 800 - 44 64 44 64
Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Sendung vom 11.09.2014

Sendung vom 04.09.2014

Sendung vom 28.08.2014

Sendung vom 21.08.2014

Sendung vom 14.08.2014

Sendung vom 07.08.2014

Sendung vom 31.07.2014

Sendung vom 24.07.2014

Sendung vom 17.07.2014

Sendung vom 10.07.2014

Sendung vom 03.07.2014

Sendung vom 26.06.2014

Sendung vom 12.06.2014

Sendung vom 05.06.2014

Sendung vom 22.05.2014

Sendung vom 15.05.2014

Sendung vom 08.05.2014

Sendung vom 24.04.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Marktplatz" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Wirtschaft am Mittag

CommerzbankKonzern will stärker sparen als bislang bekannt

Das Logo der Commerzbank am Hauptsitz in Frankfurt am Main

Erst vor gut einem Jahr hatte die Commerzbank beschlossen, 5.200 Mitarbeiter zu entlassen - darunter auch Vorstände. Doch das reicht offenbar noch nicht, um das zweitgrößte deutsche Geldhaus zu sanieren. Nun ist durchgesickert, dass der Rotstift erneut zum Einsatz kommen soll.

 

Wirtschaft und Gesellschaft

EuropolisProfessoren klagen gegen Bankenunion

Das Frankfurter Bankenviertel

Professor Markus C. Kerber e ein gefragter Mann. Er hat sich mit Kollegen zusammengetan und die Europolis-Gruppe gegründet. Sie hat zuletzt gegen das Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank geklagt. Nun geht es gegen die Bankenunion.

 

Markt und Medien

Nahost-KonfliktBilder, die weh tun

Palästinensische Frauen trauern um eine getötete Familie nach Luftangriffen auf Ziele im Gazastreifen

Schmerzverzerrte Gesichter und blutverschmierte Leichen: Opfer-Bilder gehen ganz stark unter die Haut und emotionalisieren, sagt der Kommunikationswissenschaftler Jürgen Grimm. Ein Großteil der Zuschauer wolle solche Bilder auch sehen - Regeln der Zumutbarkeit gebe es dabei keine.

 

Umwelt und Verbraucher

GeldWas einen guten Finanzberater ausmacht

Diverse Quittungen und Rechnungen werden mit dem Taschenrechner zusammengezählt und in ein Haushaltsbuch eingetragen.

Geldanlagen sind komplexe Produkte, nur selten hat hier ein Verbraucher den absoluten Durchblick. Umso wichtiger ist es, dass ein Finanzberater auch wirklich gut berät. Dafür gibt es ein paar Kontrollkriterien - die Länge seiner Berufstätigkeit gehört übrigens nicht dazu.