Forschung Aktuell

Freitag, 13. Juli 2012

Frühgeschichte Die ersten Kultur in Amerika war nicht allein.

Vor rund 12.500 Jahren entwickelten die ersten Siedler in Amerika eine Kultur, die Forscher als Clovis-Kultur bezeichnen. Bis jetzt gingen Archäologen und Anthropologen davon aus, dass dies die erste und einzige Kultur in Nordamerika war. Ein dänisch-US-amerikanisches Forscherteam mag dieser Sicht nun nicht mehr folgen. Die Wissenschaftler hatten Steinspitzen in einer Höhle in Oregon entdeckt, die einer anderen Kultur zuzurechnen sind. Eine Datierung dieser "Western-Stemmed"-Steinspitzen ergab ein Alter von rund 14.000 Jahren. Die Wissenschaftler vermuten daher in "Science", dass mindestens zwei Kulturen nebeneinander existierten. //[gät]//

(Quelle: Science)

Alle Meldungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Forschung Aktuell

VogelgrippeImmer neue H5-Viren in Südostasien

Ein Schild informiert am 06.11.2014 über den Ausbruch der Geflügelpest in einem Mastputenbetrieb im Kreis Vorpommern-Greifswald.

Wie H5N8 - eine vergleichsweise junge Virusvariante der Vogelgrippe - aus Asien nach Europa gelangte, ist noch nicht vollständig geklärt. Im Verdacht stehen unter anderem Zugvögel. Was den Forschern aber große Sorgen bereitet: H5N8 ist bei weitem nicht das einzige neue H5-Virus, das in Asien zirkuliert.