Forschung Aktuell

Freitag, 13. Juli 2012

Frühgeschichte Die ersten Kultur in Amerika war nicht allein.

Vor rund 12.500 Jahren entwickelten die ersten Siedler in Amerika eine Kultur, die Forscher als Clovis-Kultur bezeichnen. Bis jetzt gingen Archäologen und Anthropologen davon aus, dass dies die erste und einzige Kultur in Nordamerika war. Ein dänisch-US-amerikanisches Forscherteam mag dieser Sicht nun nicht mehr folgen. Die Wissenschaftler hatten Steinspitzen in einer Höhle in Oregon entdeckt, die einer anderen Kultur zuzurechnen sind. Eine Datierung dieser "Western-Stemmed"-Steinspitzen ergab ein Alter von rund 14.000 Jahren. Die Wissenschaftler vermuten daher in "Science", dass mindestens zwei Kulturen nebeneinander existierten. //[gät]//

(Quelle: Science)

Alle Meldungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Forschung Aktuell

Ig Nobel-Preise 2014Schinken gegen Nasenbluten

Kiyoshi Mabuchi, Kitasato University, hält eine Banane zur Demonstration seines Forschungsobjektes hoch. Er referierte auf der Verleihungszeremonie der Ig-Nobel-Preise 2014 im Sanders Theater in Cambridge, Massachusetts.

Die Zeit der Nobelpreise rückt näher. In der ersten Oktoberwoche wird die Preiskomitees in Stockholm und Oslo die diesjährigen Laureaten verkünden. 14 Tage vorher werden in Boston, Massachusetts, die Träger der Ig-Nobelpreise gekürt Sie erhalten ihre Auszeichnung für Forschung, die "erst zum Lachen und dann zum Nachdenken" anregt.