Umwelt und Verbraucher / Archiv /

 

Prüfer auf Probefahrt

Neuerungen bei der KFZ-Hauptuntersuchung

Von Michael Watzke

Reparatur in der Autowerkstatt
Reparatur in der Autowerkstatt (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)

Die KFZ-Hauptuntersuchung soll dafür sorgen, dass nicht mehr verkehrssichere Fahrzeuge repariert oder stillgelegt werden. Für ihre Besitzer ist sie manchmal eine Zitterpartie. Jetzt gibt es neue Vorschriften für die Prüfung, auf die die Technischen Überwachungsvereine längst kein Monopol mehr haben.

Die Prüfer sollen genauer hinschauen, sogar eine Probefahrt gehört künftig dazu. Was sich ändert, sagt Ihnen Michael Watzke.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Umwelt und Verbraucher

Salz-BergbauPipeline-Pläne entzweien Hessen und Nordrhein-Westfalen

Ein Lader kippt am 01.07.2014 im Kaliwerk Werra am Standort Hera bei Philippsthal (Hessen) das abgesprengte Rohsalz in einen Brecher.

Der Salzabbau belastet seit Jahrzehnten die Wasserqualität in vielen Flüssen Deutschlands. Ein hessisches Bergbau-Unternehmen will jetzt eine lange Pipeline bauen, die Abwässer wegbringt - bis kurz vor die Grenze NRWs. Hier ist man entsetzt. Doch die EU und die Zeit drängen.

Bestattungswälder Diskussion über naturnahe Bestattungen

Steigerwald Weltnaturerbe statt Nationalpark?