• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 16:30 Uhr Forschung aktuell
Die Verschmutzung der olympischen Gewässer – eines der zentralen Probleme der Spiele in Rio de Janeiro. (Julio Segador)

Rio 2016Ein Jahr vor den Olympischen Spielen

Der Countdown läuft für Brasilien. In einem Jahr beginnt der südamerikanische Olympiasommer. Über zehn Milliarden Euro haben die Brasilianer dann in Sportstätten investiert, aber auch in Verkehrsnetze und in Umweltprojekte. 2014 noch sprach das Internationale Olympische Komitee (IOC) von den schlechtesten Vorbereitungen aller Zeiten. Wie es jetzt aussieht, wollten die deutschen Triathleten wissen. Ihr Olympia-Qualifikationsrennen war das erste Straßen-Testevent unterm Zuckerhut.


Die Olympischen Ringe am Eingang des Berliner Olympiastadions. (dpa / Daniel Kalker)

IOC-EntscheidungARD und ZDF zittern um Olympia-Rechte

Es ist eine Zäsur im Sportrechtemarkt: ARD und ZDF haben erstmals nicht die exklusiven Übertragungsrechte an den Olympischen Spielen für Deutschland bekommen. Für die Zeit von 2018 bis 2024 hat das Internationale Olympische Komitee die Fernsehrechte an den privaten Konzern Discovery Communications vergeben. ARD und ZDF müssen jetzt auf Sublizenzen hoffen, wenn sie die Wettkämpfe live übertragen wollen.


Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 29.08.2015 22:50 Uhr

Sport aktuell
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken sie den Deutschlandfunk