Sprechstunde

Ein Arzt spricht mit seiner Patientin. (picture-alliance / dpa) Ein Arzt spricht mit seiner Patientin. (picture-alliance / dpa)

Jeden Dienstag senden wir in der "Sprechstunde" einen Beitrag zum "Radiolexikon Gesundheit". Darin informieren wir über Krankheiten, medizinische Phänomene und Therapien: Von Aderlass bis Zahnspange, von Burnout bis Mammographie. In diesem Archiv finden Sie alle bislang gesendeten Beiträge verschlagwortet. 

Nächste Sendung: 31.03.2015 10:10 Uhr

Durchblutungsstörungen der Beine
Ursachen und Behandlung von Gefäßleiden
Studiogast: Prof. Dr. med. Ulrich Hoffmann, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Angiologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
Am Mikrofon: Carsten Schroeder
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Durch die Arterien fließt das in der Lunge mit Sauerstoff angereicherte Blut vom Herzen in den gesamten Körper. Vorausgesetzt, es gibt keine Engstellen. Genau die liegen vor bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK), einer Durchblutungsstörung der Beine und in seltenen Fällen der Arme.

Sendung vom 24.03.2015

Sendung vom 17.03.2015

Sendung vom 10.03.2015

Sendung vom 03.03.2015

Sendung vom 24.02.2015

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Sprechstunde" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Wissen

Internet-SicherheitspaketeSicher wappnen gegen Hacker

Internetkriminalität hat zugenommen. (dpa / picture-alliance / Karl-Josef Hildenbrand)

Mehr und mehr werden auch Privatcomputer von kriminellen Hackern angegriffen. Deshalb sollte die Maxime gelten, niemals ungeschützt zu surfen. Die Stiftung Warentest hat 17 Programme untersucht - den kompletten Schutz bot keines.

ZoologieDie Verkehrsregel der Fledermäuse

Eine Fledermaus im Flug  (imago / imagebroker )

Dass Fledermäuse in der Luft allenfalls sehr selten zusammenstoßen, ist ihrem akustischen Radarsystem zu verdanken, dem Biosonar. Wie die Tiere allerdings entscheiden, wer wem den Vorflug lässt, war bisher noch ungeklärt. Britische Biologen haben nun herausgefunden: Hier greift eine einzige einfache Regel.

ElektroautosMehr Sicherheit durch künstlichen Sound

Ein Elektroauto  (picture alliance / dpa / Lex Van Lieshout)

Für Fußgänger, die es bislang gewohnt waren, nahende Wagen am Geräusch zu erkennen, steigt mit Elektroautos die Unfallgefahr. Um Abhilfe zu schaffen, sollen die Fahrzeuge in verkehrsberuhigten Zonen künftig künstliche Geräusche von sich geben - über eigens eingebaute Außenlautsprecher.