• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 10:05 Uhr Klassik-Pop-et cetera

Buch über Martin LutherWilli Winkler: Der Papst sollte Luther heiligsprechen

Luther war kein Umstürzler, sagt der Publizist Willi Winkler, er wollte die Kirche "konservativ reformieren". Ohne seine Impulse hätte auch die katholische Kirche nicht überlebt, sie "wäre in den Abgrund gesunken in ihrer Korruptheit", so Winkler im Deutschlandfunk. Deswegen sollte Papst Franziskus Martin Luther heiligsprechen.


40. Todestag von Oskar BrüsewitzFlammendes Zeichen

Vor 40 Jahren starb der Pfarrer Oskar Brüsewitz, vier Tage, nachdem er sich auf dem Marktplatz von Zeitz mit Benzin übergossen und angezündet hatte. Er wollte damit gegen die Anpassung der evangelischen Kirche an das DDR-Regime protestieren. Die Selbsttötung schockierte damals, die Erinnerung daran verstört bis heute.


Burka-DebatteWas wir sehen, wenn wir nicht sehen

Vollverschleierte Frauen lösen bei vielen Menschen Ängste und Aggressionen aus. Claudia Schmölders, Germanistin und Autorin mehrerer Bücher zum Thema Gesicht, sieht in dem Konflikt ein Bildungsproblem. Die Mehrheitsgesellschaft wisse zu wenig über die Frau unter dem Schleier und dessen Trägerinnen fragten zu selten: Wie wirke ich auf andere?


Reformation"Wer mit Luther beginnt, kann nicht damit aufhören"

Joachim Köhler ist Nietzsche- und Wagner-Biograph. Nun hat er ein Buch über Luther geschrieben, mit Ausrufezeichen hinter dem Namen des Reformators. "Luther ist unerschöpflich", schwärmt er im Gespräch. Die Biographie ist erfüllt von dieser Bewunderung für den Gottsucher und Freiheitskämpfer. Der Judenhasser Luther kommt kaum vor.


LiteraturÜber die klaffende Wunde in der arabischen Welt

Adonis ist einer der bekanntesten Lyriker Syriens. Seit mehr als 30 Jahren lebt er im Pariser Exil. Seine vernichtenden Urteile über den arabischen Islam polarisieren in europäischen Ländern ebenso wie in seiner Heimat. In seinem neuen Buch "Gewalt und Islam" bündelt er alte Gedanken. "Wir können nur weiterkommen, wenn wir Laizisten werden", fordert er.


Der Papst und die EheZwischen Irritation und Reform

Das Lehrschreiben von Papst Franziskus über Liebe und Ehe irritiert selbst höchste Kirchenkreise. Dürfen Wiederverheiratete nun zur Kommunion? Werden Annullierungsverfahren weniger peinlich? Im DLF diskutierten der Kirchenrechtler Klaus Lüdicke, der Franziskus als großen Ehe-Reformer sieht, und der Pastoralreferent Peter Otten. Er wünscht sich klarere Lehraussagen.

Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 29.08.2016 09:35 Uhr

Tag für Tag
Aus Religion und Gesellschaft

Poesie des Dschihad
Wie Jugendliche durch islamistische Kampfgesänge (Naschids) radikalisiert werden

Wer bist du denn?
Wie Syrer und Deutsche miteinander auskommen können
Kristin Helberg im Gespräch mit Christiane Florin

Am Mikrofon: Christiane Florin
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Tag für Tag" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk