Seit 18:00 Uhr Nachrichten

Verbrauchertipp

MediathekPodcastRSS

Grabsteine Verletzungsgefahr vermeiden

Grabsteine auf dem Alten Friedhof von Schwerin, aufgenommen am Donnerstag (16.11.2006). Am Sonntag (19.11.2006) wird in Deutschland der Volkstrauertag begangen. Traditionell wird an diesem Tag zwei Wochen vor dem ersten Advent der Toten beider Weltkriege und der Nazi-Opfer gedacht. (picture-alliance/ dpa-ZB / Jens Büttner)

Vor allem an Wochenenden besuchen viele Angehörige die etwa 50.000 Friedhöfe und kümmern sich um die Anpflanzungen auf dem Grab. Oft steht dort ein älterer Grabstein. Dieser sollte von Zeit zu Zeit genauer untersucht werden: ob er noch gerade steht oder vielleicht Risse bekommen hat.


Ein Digitalradio steht in einem Radiostudio. (dpa/picture alliance/Armin Weigel)

Digitalradio DAB-PlusBessere Empfangsqualität

Rauschen, schlechter Empfang oder nur lokale Empfangsmöglichkeiten: Das alles gibt es beim Digitalradio-Standard DAB-Plus nicht. Mit Digitalradios lassen sich auch an schwierigen Positionen mehr Sender empfangen. Doch durchgesetzt hat sich der Standard am Markt noch nicht.


Eine Hand entnimmt am 25.06.2013 in einer Filiale der Parfümeriekette Douglas in Frankfurt am Main (Hessen) einen Lippenstift aus einem Regal. (Arne Dedert / dpa)

Mineralöl in KosmetikaWie gefährlich sind Lippenstift und Co?

Neben duftenden Kräutern und Essenzen sind in vielen Kosmetika auch Mineralöle enthalten. Diese sind lange haltbar und lösen keine Allergien aus. Allerdings stehen sie in dem Verdacht, in manchen Fällen krebserregend zu sein. Wie gefährlich Mineralöle in Kosmetikprodukten sind, hat nun die Stiftung Warentest untersucht.


Blick auf die Nahrungsergänzungsmittel (u.a. Vitaminpräparate und Kohlenhydrateiweißkonzentrat) (picture-alliance/ dpa)

NahrungsergänzungsmittelVorsicht bei Produkten aus dem Internet

Magnesium, Vitamin D, Fluor – etwa ein Drittel der Deutschen sind der Ansicht, über das normale Essen nicht genügend Nährstoffe aufzunehmen. Abhilfe ist denkbar einfach: In der Drogerie und im Supermarkt gibt es Nahrungsergänzungsmittel regalweise. Aufpassen sollten diejenigen, die im Internet bestellen, denn dort tummeln sich jede Menge schwarze Schafe.


Konzertkarten des Veranstalters Eventim (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)

VerbraucherrechteTickets und Eintrittskarten Last Minute kaufen

Manchmal sind Konzertkarten oder Fußballtickets schneller ausverkauft als gedacht. Wer dann im Netz sucht, wird häufig fündig. Auch vor dem Fußballstadion können Fans Glück haben und noch eine Karte bekommen. Oft allerdings zu überteuerten Preisen. Wie ist der Weiterverkauf von Tickets geregelt und was ist erlaubt?


Die Tür eines mit einem Herz verzierten Toilettenhäuschens auf einem Bauernhof in Birstein-Obersotzbach (Hessen), aufgenommen am 12.10.2005.  (picture alliance / dpa / Heiko Wolfraum)

Kompost-KlosÖkologische Alternative zu Chemietoiletten

Geruchsärmer als das Dixiklo und außerdem nachhaltig: Die ökologisch einwandfreie Kompost-Toilette verbraucht keinen Tropfen Wasser und die Ausscheidungen können - gut getrocknet und keimfrei - auf den Kompost. Ob Trenn- oder Streutoiletten: Von der Wellnessausgabe bis zum spartanischen Modell ist alles möglich.


Zwei Hände halten ein Smartphone (picture alliance / dpa)

Banking-Apps im TestDatenhungrige Konto-Helfer

Rund fünf Millionen Deutsche, so der Branchen-Verband Bitkom, sollen bereits eine Banking-App nutzen. Mit der lassen sich Bankgeschäfte nicht nur online, sondern auch unabhängig vom heimischen Computer erledigen. Die Stiftung Warentest hat die kleinen Programme nun getestet – mit teilweise erschreckenden Ergebnissen.


Ein Haus steht auf Geldscheinen. Symbolbild für Haus und seine Kosten  (dpa /Revierfoto)

ImmobilienkrediteTilgen, tilgen, tilgen

Noch nie waren die Hypothekenzinsen für den Bau oder Kauf einer Immobilie so niedrig wie zurzeit. Das motiviert viele, sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen. Doch für Bauherren oder Käufer kommt es darauf an, den Kredit möglichst zügig abzutragen, um nicht später in eine Schuldenfalle zu tappen.


Zwei Arbeiter laden einen Hund in einem Transportkäfig in ein Flugzeug auf dem Düsseldorfer Flughafen. (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)

Hund, Katze, MausMit dem Haustier in den Urlaub

Mit dem Haustier in den Urlaub - da müssen bei der Planung einige Dinge beachtet werden. Impfungen, Transportboxen oder Anschnallgurte sind zum Beispiel Vorschrift, wenn es mit dem Auto in die Ferien geht. So mancher tierische Begleiter benötigt sogar seinen eigenen Ausweis.


Eine rote Tasche mit Aufdruck "Reiseapotheke" liegt auf einer weißen Fläche, aus ihrer Öffnung fallen, verschiedene Medikamente, Tabletten und Cremes. (imago/stock&people/Jochen Tack)

ReisemedizinWas auf jeder Reise dabei sein sollte

Wer in die Ferne reist, möchte auch gerne wieder gesund zurückkommen. Einige medizinische Vorbereitungen für die Reise - wie beispielsweise Impfungen - lassen sich noch Zuhause erledigen. Aber auch für die Reiseapotheke gibt es einige hilfreiche Tipps.


Begrünte Balkone in Berlin-Kreuzberg (dpa / picture alliance / Wolfram Steinberg)

Naturnahes gärtnern Ein Biotop auf dem Balkon

Wer statt Zuchtblumen seinen Balkon mit Wildpflanzen begrünt, spart nicht nur Geld, sondern schont auch die Umwelt. Auch wenn die Blüten kleiner und weniger bunt sind - ein naturnah bepflanzter Balkon lockt dafür Schmetterlinge und andere bedrohte Arten an.


Ein Tropfen Wasser kommt am 21.03.2013 aus einem Wasserhahn in Frankfurt (Oder) (dpa / picture alliance / Patrick Pleul)

WasserfilterTeure Keimschleudern

Leitungswasser ist in Deutschland eigentlich trinkbar. Dennoch nutzen viele Menschen Wasserfilter, um es beispielsweise für die Teezubereitung zu enthärten. Die Stiftung Warentest hat diese Filter genauer unter die Lupe genommen und kommt zu einem vernichtenden Ergebnis.


Häuser in Köln - besonders in Großstädten ziehen die Mieten an. (imago stock&people)

WohnungsverkäufeVorkaufsrecht für Mieter gestärkt

In Zeiten steigender Mietpreise lohnt sich häufig der Kauf einer Wohnung. Wenn ein Wohnhaus in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt wird, dann sieht der Gesetzgeber ein Vorkaufsrecht für den Mieter vor. Der Bundesgerichtshof hat dieses Mieterrecht nun sogar gestärkt - allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.


Die Anzeige eines elektronischen Warenkorbs auf einem Computerbildschirm auf der Internetseite eines Onlinehändlers, aufgenommen am 10.01.2014 in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern). (picture alliance / dpa / ZB / Jens Büttner)

Online-ShopsFlatrates für Versandkosten - ein guter Deal?

Wer viel online bestellt, den könnte ein fester Pauschalpreis des Versandhändlers locken. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat die Flatrate-Angebote von 15 Onlineshops geprüft. Die Skepsis vieler Kunden sei berechtigt, stellten die Verbraucherschützer fest.


(imago / Westend61)

VerbraucherschutzFallstricke bei der Kreditvergabe für Senioren

Wer als älterer Mensch einen Kredit braucht, der kann dabei mit der Bank durchaus Probleme bekommen. So mancher Antrag wird abgelehnt, weil die Geldinstitute auch die Ausfallwahrscheinlichkeit überprüfen. Verbraucherschützer raten, sich selbstbewusst zu geben und auf die Rente als gesichertes Einkommen zu verweisen.


Zahlreiche Euro-Banknoten und Euromünzen, aufgenommen am 03.01.2014 in Frankfurt am Main (Hessen). (picture-alliance / dpa / Daniel Reinhardt)

Restkreditversicherungen Unnötig und zu teuer?

Wer einen Ratenkredit abschließen möchte, dem wird häufig eine Restkreditversicherung angeboten. Die soll die Rückzahlung der Raten zum Beispiel im Todesfall absichern. 300.000 neue Verträge werden pro Jahr verkauft.


Ein Haus steht auf Geldscheinen. Symbolbild für Haus und seine Kosten  (dpa /Revierfoto)

ImmobilienkrediteGünstige Anschlussfinanzierungen bei Regionalbanken

Wer einen Immobilienkredit hat, der bald ausläuft, sollte sich nach einer Anschlussfinanzierung umschauen. Die Stiftung Warentest hat Banken mit den besten Konditionen ermittelt und gibt Tipps, wie man auch aus bestehenden Kreditverträgen früher herauskommt.


(picture alliance / dpa / Benjamin Beytekin)

UrlaubsplanungWohnungstauschurlaub braucht Vertrauen

Wer für die Sommerferien eine Fernreise plant, ist spätestens jetzt im Internet unterwegs oder informiert sich in Reisebüros. Doch so eine Reise für die ganze Familie kann teuer werden. Sehr viel günstiger ist ein Haus- oder Wohnungstauschurlaub. Dabei sollte man im Vorfeld aber einiges bedenken.


Eine junge Frau nimmt an der Haustür ein Paket von einem Paketboten entgegen.  (imago / Westend61)

Paketannahme für NachbarnVorsicht bei Beschädigung

Waren im Internet bestellen ist bequem und geht auch noch nach Feierabend. Geliefert werden die Pakete aber meist tagsüber. Wer aber die Lieferung für einen Nachbarn annimmt, weil dieser nicht da ist, sollte erst genau hinsehen, bevor er den Empfang mit seiner Unterschrift bestätigt.


Vordruck für Einkommnssteuererklärung vor einem Aktenordner "Finanzamt"  (dpa / picture alliance / Oliver Berg)

SteuererklärungWer muss sie abgeben und wer nicht?

Die Steuererklärung gilt allgemein als lästige Pflicht. Doch viele Arbeitnehmer denken, dass sie sich wegen des laufenden Lohnsteuerabzugs ohnehin nicht um die Formulare kümmern müssen. Auch Rentner nehmen zuweilen an, das Finanzamt interessiere sich nicht mehr für sie. Doch das stimmt längst nicht immer.


Ein Bügelschloss kettet ein Fahrrad an ein Geländer an  (imago/Steinach)

FahrradschlösserDas U macht den Unterschied

Gestern stand es da noch, das eigene Fahrrad, vermeintlich gut gesichert mit einem Schloss. Einen Tag später dann die Ernüchterung: Das Fahrrad ist weg. Zwischen 300.000 und 400.000 Fahrraddiebstähle werden pro Jahr in Deutschland gemeldet und registriert. Ein möglichst sicheres Fahrradschloss ist deshalb ein Muss.


Chaos und Unordnung in einem Arbeitszimmer (picture-alliance / dpa / Alexander Farnsworth)

OrdnungAufräumen für Einsteiger

Vielen Menschen fällt es schwer, sich von Dingen zu trennen. Sie können beim Aufräumen nicht entscheiden, was noch zu gebrauchen ist und was nicht. Ein neutraler Blick von außen kann da helfen - und den haben sogenannte Ordnungscoaches, die ihre Kunden beim Ausmisten unterstützen.


Eine Hand legt einen Geschirrspültab in das Fach einer Spülmaschine ein. (imago/stock&people/mmimages/Fickinger)

GeschirrspülmittelUmweltschonender reinigen

Phosphatfreie Geschirrspülmittel reinigen nicht so gut wie herkömmliche Spülmittel - so die bisherige Annahme. Doch bei einem Test von Stiftung Warentest erzielte gerade eins der umweltschonenden Mittel beste Ergebnisse.


Ein Sparschwein steht auf verschiedenen Euro-Banknoten. (picture alliance / dpa / Hans Wiedl)

AltersvorsorgeFlexible Anlagemöglichkeiten sind sinnvoll

Wer heute finanziell vorsorgen möchte, hat es nicht leicht. Die Zinsen sind niedrig, das traditionelle Sparbuch ist als Anlage nicht zu empfehlen, da das Geld durch die Inflation aufgezehrt wird. Und dennoch ist Vorsorge für das Alter unverzichtbar, besonders für junge Erwachsene.


Toaster mit Toastbrot (dpa / picture alliance / Daniel Karmann)

Haushaltsgeräte Reparieren statt neu kaufen lohnt sich

Eine Studie des Umweltbundesamtes macht es offensichtlich: Die Anzahl der Haushaltsgeräte, die nicht mal fünf Jahre halten und aufgrund eines Defekts überraschend früh ausgetauscht werden müssen, ist angestiegen. Doch wer sich gleich etwas Neues anschafft, belastet die Umwelt. Viel sinnvoller ist es, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und zu reparieren.


Unterschrift und Stempel "Krankenversicherung" auf einem Blatt Papier, auf dem der Stempel mit der Aufschrift "Krankenversicherung" liegt (imago/stock&people/McPhoto)

Freiberufler und SelbstständigeTücken der Krankentagegeld-Versicherungen

Wenn Freiberufler oder Selbstständige durch eine längere Erkrankung ihren Beruf nicht ausüben können, erzielen sie auch keine Einkünfte. Um für solche Fälle vorzubeugen, können sie eine private Krankentagegeldversicherung abschließen. Doch die macht in der Praxis häufig Probleme.


Symbolbild "Internet-Shopping": Eine winzige Spielfigur schiebt auf der Tastatur eines Computers einen gefülltem Einkaufswagen über die Taste mit dem @ - Zeichen, aufgenommen am 29.10.2006 in Köln. (picture-alliance / dpa / Jörg Carstensen)

LebensmittelshopOnline Käse, Wein und Brot bestellen

Inzwischen gibt es nahezu alles im Internet zu kaufen - auch Lebensmittel. Doch sollten Verbraucher genau hinsehen, bei welchem Online-Händler sie Lebensmittel kaufen wollen und ob es eine gute Kontaktmöglichkeit gibt. Ratsam ist außerdem ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Hochdruckreiniger des Herstellers Kärcher werden in einer Filiale der Baumarktkette Praktiker zum Kauf angeboten, aufgenommen am 29.03.2011 in Lüneburg. (picture-alliance/ dpa /Bodo Marks)

HochdruckreinigerViel Bar heißt nicht gleich viel Reinigung

Damit Gartenmöbel, Fahrräder, Grill und Terrassen im Frühjahr blitzen, greifen die Deutschen gerne zum Hochdruckreiniger. Angeboten werden zahlreiche Modelle, für die unter anderem gilt: Größerer Druck ist nicht immer besser.


Eine Hand hält vier Geschenkgutscheine. (Marc Müller / dpa)

GutscheinkartenBetrugsgefahr durch gefälschte Barcodes

Supermärkte, Tankstellen, Postfilialen und sogar Apotheken: Gutscheinkarten kann man mittlerweile an vielen Orten kaufen - aufgeladen mit einer bestimmten Geldsumme. Doch für den Beschenkten kann es beim Gutscheineinlösen ein böses Erwachen geben.


Bewohnerin eines Altenpflegeheims (picture alliance / dpa)

PflegetagesgeldversicherungenVorsorgen fürs Alter

Pflege im Alter ist teuer. Die gesetzliche Pflegeversicherung alleine wird nicht ausreichen. Die finanzielle Lücke sollen private Pflegetagegeldversicherungen schließen. Die Stiftung Warentest hat verschiedenen Policen getestet.

Weitere Beiträge
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Podcast

Umwelt und Verbraucher

Container auf einem Verladebahnhof Dornstadt bei Ulm. (imago/CHROMORANGE)

TTIP"Anwendungsbereich für den Investorenschutz vernünftig begrenzen"

Im EU-Handelsausschuss wird über Empfehlungen für weitere TTIP-Verhandlungen mit den USA beraten. Bei bestimmten Definitionengebe es noch unbestimmte Rechtsbegriffe. Dadurch könnte der Investitionsschutz sehr weit interpretiert werden, sagte Helga Springeneer von der Verbraucherzentrale Bundesverband im DLF. Ein Streitpunkt seien die Begriffe "faire" und "gerechte Behandlung".

Zwei Luchse liegen auf einer grünen Wiese.  (picture alliance / dpa-ZB / Patrick Pleul)

Taskforce Artenschutz Naturschützer fordern eine bayerische Eingreiftruppe

Neben Wolf und Bär kommt auch der Luchs zurück nach Deutschland. Das streng geschützte Tier wandert auch aus Tschechien in den Bayrischen Wald ein. Doch nicht alle freuen sich über die Rückkehr: Immer wieder werden einzelne Luchse Opfer von Wilderern. Naturschützer fordern eine Taskforce Artenschutz.

Marktplatz

Blick auf die Schönhauser Allee in Berlin-Prenzlauer Berg (picture alliance / zb)

WohnenDie Mietpreisbremse auf dem Prüfstand

Wohnen in bester Lage hat seinen Preis. Gerade in Ballungsgebieten wie Hamburg, Berlin und München sind die Mieten in den vergangenen Jahren exorbitant gestiegen. Die Mietpreisbremse und das neue Bestellerprinzip für Makler sollen die Lage auf dem Wohnungsmarkt entspannen.

11.06.2015 | 10:10 Uhr

Eine Hand hält ein Schild mit einem WLAN-Symbol, im Hintergrund das Hamburger Rathaus. (dpa / Daniel Reinhardt)

Apps, Handytarife, SurfenMobil auf Reisen

Für die, die gern mit wenig Gepäck reisen, sind Smartphones und die kreidetafelgroßen Tablet-Computer ideal. Reiseführer, Französich-Wörterbuch, Navi und noch vieles mehr passen als elektronisches Buch oder App aufs Gerät. Im Zweifelsfall lassen diese sich sogar noch am Urlaubsort in Sekunden aus dem Internet auf das Gerät laden.

18.06.2015 | 10:10 Uhr

Der Markt San Lorenzo in Florenz / Italien (picture alliance / Friedel Gierth)

Neues EU-ErbrechtWer erbt das Haus in der Toskana?

Das Familienhotel bei Florenz, die Finca auf Mallorca oder das Pflegeheim in Portugal, immer mehr deutsche Paare arbeiten im europäischen Ausland oder verbringen die Zeit ihrer Rente lieber in sonnenreichen Gefilden. Bisher galt: Wer einen deutschen Pass besitzt, für den hat deutsches Erbrecht Vorrang.

25.06.2015 | 10:10 Uhr

Markt und Medien

Das Titelbild des neuen "Charlie Hebdo"-Heftes (Ian Langsdon, dpa picture-alliance)

Charlie HebdoNach dem Schock die Veränderung

Auch wenn das Attentat auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo mehr als vier Monate her ist, sind die Auswirkungen noch zu spüren. Die Redaktionsmitglieder stehen weiter unter Polizeischutz, die Eigentümerstruktur soll verändert werden – und auch das Selbstverständnis der Redakteure und Zeichner ist nun ein anderes.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken sie den Deutschlandfunk