Verbrauchertipp

Der Verbrauchertipp wird Montag bis Freitag um 11:55 Uhr als Teil der Sendung Umwelt und Verbraucher ausgestrahlt. Erst dann ist das dazugehörige Audio abrufbar. Der Text des Verbrauchertipps liegt bereits um 6:25 Uhr vor.

Nach den Bestimmungen des Rundfunkänderungsstaatsvertrags dürfen wir Verbrauchertipp-Beiträge nur noch 90 Tage lang anbieten.

Sendung vom 29.09.2014

Sendung vom 26.09.2014

Sendung vom 25.09.2014

Sendung vom 24.09.2014

Sendung vom 23.09.2014

Sendung vom 22.09.2014

Sendung vom 19.09.2014

Sendung vom 18.09.2014

Sendung vom 17.09.2014

Sendung vom 16.09.2014

Sendung vom 15.09.2014

Sendung vom 12.09.2014

Sendung vom 11.09.2014

Sendung vom 10.09.2014

Sendung vom 09.09.2014

Sendung vom 08.09.2014

Sendung vom 05.09.2014

Sendung vom 04.09.2014

Sendung vom 03.09.2014

Sendung vom 02.09.2014

Sendung vom 01.09.2014

Sendung vom 29.08.2014

Sendung vom 28.08.2014

Sendung vom 27.08.2014

Sendung vom 26.08.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie den "Verbrauchertipp" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Umwelt und Verbraucher

"Rent a Bike"Lastenräder und die Lust am kostenlosen Teilen

Eine Frau fährt mit einem Transportrad, das mit Blumen beladen ist.

In der Stadt mit viel Verkehr könnten elektrische Lastenräder laut einer Studie bis zu 85 Prozent der Autokurierfahrten ersetzen. Aber auch für den privaten Gebrauch eignet sich ein Lastenrad. In Köln hat ein Verein solch ein Transportfahrrad angeschafft. Das Schöne: Wer will, kann es umsonst ausleihen.

Native Advertising Werbung im redaktionellen Gewand

Werbung im Internet kann extrem störend sein: Animierte Banner über und neben den Texten oder Anzeigen, die sich über das Angebot schieben, über das man gerade lesen will. Immerhin aber: Hier ist Werbung deutlich als solche zu erkennen. Bei einer neueren Werbeform, dem sogenannten Native Advertising, ist das mitunter anders.

KaffeekapselnUmweltbelastend und teuer

Einweg-Kapseln für Kaffee aus Aluminium liegen auf einem Tisch. 

Mit einem Verbrauch von etwa 7,3 Kilo Kaffee pro Kopf und Jahr rangieren die Deutschen unter den Top Ten der größten Kaffeekonsumenten. Besonders beliebt, weil besonders bequem, sind die Kaffeekapseln. Allerdings schaden sie Geldbeutel und Umwelt.

 

Marktplatz

Datenschutz am ArbeitsplatzPsst ... Chef liest mit?

Ein Kind surft an einem Laptop auf der Seite des sozialen Netzwerks "Facebook". 

Viele Arbeitnehmer nutzen den Computer im Büro, als wäre es ihr eigener. Sie mailen, surfen, kaufen, buchen Reisen.

E-Book-ReaderDie Bücherei in der Handtasche

Ein ausgeliehenes E-Book wird am 04.12.2012 in Hamburg in der Zentralbibliothek auf einem sogenannten E-Reader angezeigt. 

Sie sind praktisch, nicht nur in der Straßenbahn oder im Urlaub: E-Book-Reader können den Inhalt ganzer Bücherregale speichern und sie haben jede Menge Zusatzfunktionen. Wie nutze ich die Vorteile und schütze meine Privatsphäre? Und was bedeutet das elektronische Lesen für den Buchhandel?

Fernbusse Der Bus macht mobil

Ein Schild weist auf eine Haltestelle für Fernbusse am 09.05.2014 in Leipzig (Sachsen) hin.

Lange genoss die Deutsche Bahn auf Fernstrecken ein gesetzlich verbrieftes Monopol, doch vor gut zweieinhalb Jahren war Schluss: Heute bieten rund 40 Fernbus-Unternehmen ihre Dienste auch auf Strecken an.