Markt und Medien / Archiv /

 

Volks.TV für junge Zuschauer

RTL-Gründer spricht über sein neuestes Projekt

Helmut Thoma im Gespräch mit Bettina Köster

Helmut Thoma plant Angebot für Jüngere.
Helmut Thoma plant Angebot für Jüngere. (AP)

RTL-Gründer Helmut Thoma plant weiter an dem Privatsenderverbund Volks.TV. Die Inhalte werden sich in erster Linie an junge Leute richten und stark mit sozialen Netzwerken verknüpft werden, so Thoma.

Der 73-Jährige hat in verschiedenen Bundesländern Partnerstationen. Der Sitz des geplanten Mantelprogramms soll in NRW sein. Eigentlich sollte das Mantelprogramm für private Fernsehsender bereits im April starten, aber Thoma konnte die Finanzierung bislang nicht sichern. Im Interview verrät er Einzelheiten zu seinem neuen Projekt.

Hinweis: Das Gespräch können Sie mindestens zum 01.10.2012 Audio-on-demand abrufen.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Markt und Medien

MagazineNachrichten-Blätter straucheln

Ein Mann mit einer Ausgabe des Magazins "Der Spiegel" vom 4. Mai 2014

Die geplante enge Verzahnung von Print und Online in der Spiegel-Redaktion gerät ins Stocken. Seit Wochen stehen sich Ressortleiter und Chefredakteur gegenüber - und ein Ende ist noch nicht wirklich in Sicht. Etwas orientierungslos im allgemeinen Medienwandel sind aber auch die Schwestern-Nachrichten-Blätter Focus und Stern ins Straucheln geraten.

"Lausitzer Rundschau" Rechte Angriffe auf Lokalredaktionen

Älteste Zeitung Italiens Zwischen Tradition und Moderne