Markt und Medien / Archiv /

 

Volks.TV für junge Zuschauer

RTL-Gründer spricht über sein neuestes Projekt

Helmut Thoma im Gespräch mit Bettina Köster

Helmut Thoma plant Angebot für Jüngere.
Helmut Thoma plant Angebot für Jüngere. (AP)

RTL-Gründer Helmut Thoma plant weiter an dem Privatsenderverbund Volks.TV. Die Inhalte werden sich in erster Linie an junge Leute richten und stark mit sozialen Netzwerken verknüpft werden, so Thoma.

Der 73-Jährige hat in verschiedenen Bundesländern Partnerstationen. Der Sitz des geplanten Mantelprogramms soll in NRW sein. Eigentlich sollte das Mantelprogramm für private Fernsehsender bereits im April starten, aber Thoma konnte die Finanzierung bislang nicht sichern. Im Interview verrät er Einzelheiten zu seinem neuen Projekt.

Hinweis: Das Gespräch können Sie mindestens zum 01.10.2012 Audio-on-demand abrufen.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Markt und Medien

Digitale InhaltePay-TV brummt trotz Netflix und Amazon

Das Logo der Videoplattform Netflix

Bezahlfernsehen: Das klingt inzwischen nach einer Vokabel aus einer alten Fernsehzeit. Doch das sogenannte Pay-TV brummt weiterhin über viele Senderfamilien hinweg. Und dass, obwohl die digitale Konkurrenz von Netflix und Amazon mit eigenen Inhalten in den Markt drängt.

Island Öffentlicher Rundfunk vor starken Einschnitten

Nordrhein-Westfalen Freie UKW-Frequenzen gehen an Metropol FM