Markt und Medien / Archiv /

 

Volks.TV für junge Zuschauer

RTL-Gründer spricht über sein neuestes Projekt

Helmut Thoma im Gespräch mit Bettina Köster

Helmut Thoma plant Angebot für Jüngere. (AP)
Helmut Thoma plant Angebot für Jüngere. (AP)

RTL-Gründer Helmut Thoma plant weiter an dem Privatsenderverbund Volks.TV. Die Inhalte werden sich in erster Linie an junge Leute richten und stark mit sozialen Netzwerken verknüpft werden, so Thoma.

Der 73-Jährige hat in verschiedenen Bundesländern Partnerstationen. Der Sitz des geplanten Mantelprogramms soll in NRW sein. Eigentlich sollte das Mantelprogramm für private Fernsehsender bereits im April starten, aber Thoma konnte die Finanzierung bislang nicht sichern. Im Interview verrät er Einzelheiten zu seinem neuen Projekt.

Hinweis: Das Gespräch können Sie mindestens zum 01.10.2012 Audio-on-demand abrufen.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Markt und Medien

Gemeinnütziger JournalismusSpende für gute Recherchen

Ein Mann sitzt an einem Computer, daneben eine Kamera. (dpa/Armin Weigel)

Der Journalismus ist nicht als gemeinnützig anerkannt. Die Folge: Spenden können so nicht von der Steuer abgesetzt werden. In Nordrhein-Westfalen wollen einige, dass sich dies ändert. Es gibt es zu diesem Thema nun eine Anhörung im Landtag - nicht jeder findet die Idee allerdings gut.

Neuer ZDF-Staatsvertrag Die Breite der Gesellschaft besser abbilden

Medien Die vernachlässigten Nachrichten als Top 10