Computer und Kommunikation / Archiv /

 

Warnung vor dem Smart Meter

Das FBI fordert mehr Sicherheit beim Einsatz intelligenter Stromzähler

Computerjournalist Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber

Ein Smart Meter - hier in Form einer intelligenten Wasseruhr
Ein Smart Meter - hier in Form einer intelligenten Wasseruhr (picture alliance / dpa - Roland Weihrauch)

IT-Sicherheit.- Als Smart Meter werden intelligente Stromzähler bezeichnet, die den jeweiligen Energieverbrauch zusammen mit der tatsächlichen Nutzungszeit äußerst genau anzeigen. Allerdings: Die Geräte haben drastische Sicherheitslücken und begünstigen den Stromklau. Das hat zumindest eine Studie des FBI ergeben.

Das gesamte Interview können Sie im Bereich Audio on Demand nachhören.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Computer und Kommunikation

Game Developers Conference 2014Versionierung für die Teamarbeit am Game

Porträt von Ralf Gronkowski, Volkswirt, Informatiker, Softwareexperte und Vertreter des Softwarehauses Perforce in Hamburg.

Wer ein Computerspiel entwickelt, braucht zwei Arten von Helfern: die Coder für die Programmierung und Künstler. Sie modellieren das Skelett des Ritters, sie malen die Textur seines Gesichts und seiner Rüstung. Damit diese gut zusammenarbeiten, gibt es Versionierungssoftware.

BundestrojanerEine überraschend schnelle Antwort

TrendsNeue Entwicklungen auf der Gamescom