Corso / Archiv /

 

Wir klicken uns dumm

Corsogespräch mit dem Gehirnforscher Manfred Spitzer

Internet in der Schule: Kinder surfen unter Aufsicht durchs Netz. (AP Archiv)
Internet in der Schule: Kinder surfen unter Aufsicht durchs Netz. (AP Archiv)

Digitale Revolution im Klassenzimmer, Spielekonsolen im Kinderzimmer, digital natives Multitasking - alles Quatsch, sagt Manfred Spitzer. Der Gehirnforscher macht sich Sorgen um unsere Denkfähigkeit. Computer sind für ihn Lernverhinderungsmaschinen, er spricht sogar vom systematischen Verdummen der nächsten Generation.

In Corso erläutert er seine Thesen von der "Digitalen Demenz". So heißt auch sein jetzt erscheinendes neues Buch.

Das Gespräch mit Manfred Spitzer können Sie mindestens bis zum 30.12.2012 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Corso

The Dodos Die Kunst des Durchhaltens

(Michael Marek)

Der Dodo ist eine Vogelart, die schon Ende des 17.Jahrhunderts ausgestorben ist. Mit dem Vogel hat die Indie-Rockband The Dodos glücklicherweise nur den Namen gemeinsam. Das Duo aus San Francisco ist quicklebendig und macht seit zehn Jahren Musik. Jetzt ist ihr sechstes Studioalbum "Individ" erschienen.

Album "City of O." Stadt des Orion als Inspiration

Berlin Graphic DaysAuf Kriegsfuß mit dem Establishment

Der Künstler Jim Avignon hat auf dem Innenhof des Tagesspiegels am 21.06.2014 in Berlin ein Wandbild gemalt. (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen)

Jim Avignon ist einer der bekanntesten deutschen Pop-Art-Künstler. Jetzt ist er das Aushängeschild der Berlin Graphic Days, wo am Wochenende Straßenkünstler, Illustratoren, Drucker und Grafiker aus aller Welt ihre Arbeiten zeigen und vor allem verkaufen wollen.

Ex-Blumfeld-Sänger Distelmeyer schreibt über den Zauber der Stadt

Is was!? Der satirische Wochenrückblick

Graphic Novel von Reinhard KleistAnklage der Festung Europa

Porträtfoto von Samir Yusuf Omar (dpa picture alliance/ Kerim Okten)

In Reinhard Kleists Graphic Novel "Der Traum von Olympia" geht es um die Flucht nach Europa. Er erzählt die reale Geschichte der Läuferin Samia Yusuf Omar, die in Europa Profi-Sportlerin werden wollte - deren Flucht aus ihrer Heimat jedoch tragisch endete.