Wirtschaft und Gesellschaft

Nächste Sendung: 03.09.2014 17:05 Uhr

Sendung vom 02.09.2014

Sendung vom 01.09.2014

Sendung vom 29.08.2014

Sendung vom 28.08.2014

Sendung vom 27.08.2014

Sendung vom 26.08.2014

Sendung vom 25.08.2014

Sendung vom 22.08.2014

Sendung vom 21.08.2014

Sendung vom 20.08.2014

Sendung vom 19.08.2014

Sendung vom 18.08.2014

Sendung vom 15.08.2014

Sendung vom 14.08.2014

Sendung vom 13.08.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Wirtschaft und Gesellschaft" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Wirtschaft am Mittag

Uber-VerbotFahrdienst fährt trotzdem in Berlin

Die Handy-Apps "Uber" und "Taxi Berlin" sind am 11.06.2014 auf einem Smartphone in Berlin zu sehen.

Der Fahrdienstvermittler Uber ist Taxifahrern schon lange ein Dorn im Auge. Die Branche fürchtet Einnahmenverluste und ist deshalb gegen Uber vor Gericht gezogen. Heute wurde der Dienst per einstweiliger Verfügung gestoppt - allerdings ist er dennoch in Berlin verfügbar.

 

Umwelt und Verbraucher

ElektromobilitätHamburg will Vorreiter werden

Ein orangefarbenes Elektro-Auto mit der Aufschrift "Tesla" ist an eine Ladestation angeschlossen.

Viele liebäugeln mit einem Elektro-Auto, schaffen es sich dann aber nicht an. Zu teuer, zu schnell leer gefahren - und zu wenige "Tankstellen". Zumindest diese Furcht soll in der Region Hamburg bald der Vergangenheit angehören.

 

Verbrauchertipp

VerbraucherrechteSich wehren gegen Abo-Fallen im Internet

Ein kleiner Ausschnitt von der Seite eines Online-Shops: Zu sehen ist der Mauszeiger auf dem Button "Los" und rechts daneben der Button für den Einkaufswagen.

Ein Klick im Internet und schon ist er da: der ungewollte Abovertrag. Seit die Rechte für Verbraucher gestärkt wurden, um eben nicht in sogenannte Abofallen zu geraten, denken sich die Anbieter neue Tricks aus. Sie umgehen zum Beispiel die vor zwei Jahren eingeführte Button-Lösung.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

USA  entsenden weitere Soldaten in den Irak | mehr

Kulturnachrichten

Regisseur Dehler verlässt Störtebeker-Festspiele  | mehr

Wissensnachrichten

Tastsinn  Hautzellen liefern komplexe Informationen ans Gehirn | mehr