Wirtschaft und Gesellschaft

Nächste Sendung: 01.04.2015 17:05 Uhr

Sendung vom 30.03.2015

Sendung vom 27.03.2015

Sendung vom 24.03.2015

Sendung vom 23.03.2015

Sendung vom 20.03.2015

Sendung vom 19.03.2015

Sendung vom 18.03.2015

Sendung vom 17.03.2015

Sendung vom 16.03.2015

Sendung vom 13.03.2015

Sendung vom 12.03.2015

Sendung vom 11.03.2015

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Wirtschaft und Gesellschaft" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Wirtschaft am Mittag

Wegfall der MilchquoteZwischen Optimismus und Existenzangst

Zwei Kühe (Jürgen Lecher)

Ab morgen ist in der EU Schluss mit der Milchquote - ab dann können Milchproduzenten selbst entscheiden, wie viel Milch sie produzieren. Die Landwirte stehen dem mit gemischten Gefühlen gegenüber. Viele Betriebe begrüßen einerseits die neue Freiheit - fürchten aber auch einen möglichen Preisverfall.

 

Umwelt und Verbraucher

Mobilität"Carsharing wird eine immer größere Rolle spielen"

Ein Fahrradfahrer fährt zwischen Autos vorbei, die sich an einer Einfallstraße von Frankfurt am Main im Berufsverkehr stauen. (picture alliance / dpa / Arne Dedert)

Laut einer Studie des Umweltbundesamtes befürwortet die Mehrheit der Deutschen Städte mit weniger Autoverkehr. Gerd Lottsiepen vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) glaubt zwar, dass Menschen, die das Auto beispielsweise für ihren Job brauchen, auch künftig eins besitzen werden. Alternative Transportmittel wie Carsharing werden jedoch an Bedeutung gewinnen.

 

Verbrauchertipp

SmartpayÜberweisungen per App

Ein Mann im Anzug hält ein Smartphone in der Hand.  (picture alliance / dpa)

Es kommen immer mehr Apps für das sogenannte Peer-to-Peer-Payment auf den Markt. Dabei geht es um das Bezahlen zwischen einzelnen Personen. Praktisch können solche Dienste zum Beispiel dann werden, wenn eine Gruppe eine Restaurant-Rechnung gemeinschaftlich begleicht und kleine, ungerade Beträge zurückgezahlt werden müssen.