Seit 00:05 Uhr Fazit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteMauersplitter"Nicht Rache, nein, Rente!"01.12.2014

Wolf Biermann zurück in der DDR"Nicht Rache, nein, Rente!"

1. Dezember 1989. Wolf Biermann gibt in Leipzig sein erstes Konzert nach seiner Ausbürgerung im Jahr 1976. Darin: die "Ballade von den verdorbenen Greisen".

Der Liedermacher Wolf Biermann, aufgenommen am 01.12.1989 in der Leipziger Messehalle bei seinem ersten Konzert in der DDR nach dreizehnjährigem Exil. Der Auftritt des 1976 ausgebürgerten Künstlers wurde nach dem Fall der Mauer am 9. November 1989 möglich. (picture alliance/dpa)
Der Liedermacher Wolf Biermann, aufgenommen am 01.12.1989 in der Leipziger Messehalle bei seinem ersten Konzert in der DDR nach dreizehnjährigem Exil. Der Auftritt des 1976 ausgebürgerten Künstlers wurde nach dem Fall der Mauer am 9. November 1989 möglich (picture alliance/dpa)

"Hey Honney, du gingst aus Gesundheitsgründen
Ich glaube dir nichts und auch nicht dies
Die schlimmste Krankheit hattest du immer:
Die stalinistische Syphilis
Ich hab dich gefürchtet und hab dich verachtet
Und trotzdem bleibt da ein Rest von Respekt
Es haben dich die verfluchten Faschisten
Elf Jahre in Brandenburg eingesteckt

Wir wollen dich nicht ins Verderben stürzen
du bist schon verdorben genug
Nicht Rache, nein, Rente!
im Wandlitzer Ghetto
und Friede deinem letzten Atemzug."

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk