Markt und Medien / Archiv /

 

Zensur über Schleichwege

Russland verabschiedet umstrittene Internetsperre

Das Gespräch führte Bettina Köster

Die Duma in Moskau hat Internetsperren erlassen.
Die Duma in Moskau hat Internetsperren erlassen. (Aleshkovsky Mitya)

Offiziell will man die Kinderpornografie bekämpfen, gegen die Verherrlichung von Drogenkonsum vorgehen und Aufrufe zum Selbstmord unterbinden: Das russische Parlament, die Duma, hat eine umstrittene Internetsperre verabschiedet - Kritiker befürchten letztlich Zensur.

Ein Gespräch mit Gesine Dornblüth, DLR-Korrespondentin im Büro Moskau.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Markt und Medien

Wir sind Eins60 Jahre ARD-Gemeinschaftsprogramm

ARD Logo

Tagesschau, Stahlnetz, Das Halstuch, Tatort, Je später der Abend, Lindenstraße - die Liste der Sendungen, die das Erste Fernsehprogramm erfolgreich gezeigt hat und teilweise noch immer zeigt, ist lang.

Ukrainische Wahl Ohne Schwindel ins Parlament

Heute-Show Ein Hausverbot als Lachnummer