Markt und Medien / Archiv /

 

Zensur über Schleichwege

Russland verabschiedet umstrittene Internetsperre

Das Gespräch führte Bettina Köster

Die Duma in Moskau hat Internetsperren erlassen.
Die Duma in Moskau hat Internetsperren erlassen. (Aleshkovsky Mitya)

Offiziell will man die Kinderpornografie bekämpfen, gegen die Verherrlichung von Drogenkonsum vorgehen und Aufrufe zum Selbstmord unterbinden: Das russische Parlament, die Duma, hat eine umstrittene Internetsperre verabschiedet - Kritiker befürchten letztlich Zensur.

Ein Gespräch mit Gesine Dornblüth, DLR-Korrespondentin im Büro Moskau.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Markt und Medien

Digitale InhaltePay-TV brummt trotz Netflix und Amazon

Das Logo der Videoplattform Netflix

Bezahlfernsehen: Das klingt inzwischen nach einer Vokabel aus einer alten Fernsehzeit. Doch das sogenannte Pay-TV brummt weiterhin über viele Senderfamilien hinweg. Und dass, obwohl die digitale Konkurrenz von Netflix und Amazon mit eigenen Inhalten in den Markt drängt.

Island Öffentlicher Rundfunk vor starken Einschnitten

Nordrhein-Westfalen Freie UKW-Frequenzen gehen an Metropol FM