Montag, 26. Februar 2024

Philipp Reis
Lehrer, Erfinder und verkannter Telefon-Pionier

Zunächst wollte er nur erforschen, wie das Gehör funktioniert. Doch dann setzte der hessische Lehrer Philipp Reis seine Erkenntnisse in den Vorläufer eines revolutionären Apparats um – des Telefons. Vor 150 Jahren starb der Erfinder.

Frank Grotelüschen | 14. Januar 2024, 09:05 Uhr
Zeitgenössische Darstellung von Johann Philipp Reis, dem Konstrukteur des ersten Geräts zur Tonübertragung mittels elektromagnetischer Wellen und damit des Telefons. Er wurde am 7. Januar 1834 geboren und ist am 14. Januar 1874 gestorben.
Die Expertise Johann Philipp Reis' bestand vor allem darin, dass er erforschte, wie das Gehör funktioniert. Dieses Wissen nutzte er und entwickelte die elektrische Sprachübermittlung - Wegbereiter für das Telefon. (picture-alliance / dpa / dpa)