Dienstag, 21. Mai 2024

Boko Haram in Nigeria
Die entführten Schülerinnen von Chibok

Vor zehn Jahren überfielen Kämpfer der Miliz Boko Haram im nigerianischen Chibok eine Mädchenschule. Die Islamisten entführten 276 Schülerinnen. Bis heute sind viele von ihnen verschollen.

Engelhardt, Marc | 14. April 2024, 09:05 Uhr
Poster der Kampagne #125Chibok girls im Stadtbild, der 125 Mädchen aus Chibok in Nigeria, die seit ihrer Entfürhung 2014 noch immer vermisst werden.
Noch immer verschollen: Heute werden 96 Schülerinnen vermisst, mehr als ein Drittel der 2014 von Boko Haram aus Chibok entführten Mädchen. (picture alliance / NurPhoto / Olukayode Jaiyeola)