Dienstag, 26.05.2020
 
Seit 10:08 Uhr Sprechstunde
StartseiteComputer und KommunikationKatastrophen, die uns noch erwarten30.12.2019

36C3: Der Morgen, vierter TagKatastrophen, die uns noch erwarten

Der 36. Chaos Communicatin Congress geht in Leipzig zu Ende. Nach Tagen in denen mehrere Tausend Hacker in kleinen Gruppen daran gearbeitet haben Sicherheitslücken aufzudecken, gibt es nun noch einmal einen Ausblick darauf, wer denn wirklich unsere Geräte kontrolliert.

Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Kamera Linse an der Vorderseite eines Computers (imago images / Wolfgang Zwanzger)
Ein Security Nightmare: Fremde greifen auf den privaten Computer zu (imago images / Wolfgang Zwanzger)

Noch bis 18 Uhr werden sich Haecksen und Hacker und Leipzig auf dem Chaos Communicatin Congress tummeln, solange bis "bleeptrack" und "blinry" in der closing ceremony das Licht ausmachen. Doch bis dahin gibt es noch interessante Vorträge. Hardware-Hacking steht genauso auf dem Programm wie ein Besuch des Bundesbeauftragten für den Datenschutz. Und kurz vor Schluss wird es die Security Nightmares geben: "Was Sie schon immer nicht über darüber wissen wollten, wer Ihre Geräte wirklich kontrolliert." Manfred Kloiber im Gespräch mit Peter Welchering.

Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber (Deutschlandradio / Jan Rähm )Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber (Deutschlandradio / Jan Rähm )

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk