Donnerstag, 08. Dezember 2022

3G, 2G und Kirchgang
Rechtswissenschaftler: Gottesdienst ist zentrales Element der Religionsfreiheit

Die Regelungen für Gottesdienste in der Corona-Pandemie stellen die Kirchen nach Einschätzung des Rechtswissenschaftlers Heinrich de Wall vor ein Dilemma. Die Botschaft der Kirchen richte sich an jeden - egal, ob jemand die 3G-Regeln einhalte, sagte de Wall. Die Feier eines Gottesdienstes sei ein zentrales Element der Religionsfreiheit.

Röther, Christian | 25. November 2021, 09:36 Uhr

Besucher sitzen aufgrund der Corona-Pandemie mit Abstand zueinander in einer Kirche
Karfreitagsfeier in einer evangelischen Kirche während der Corona-Pandemie (dpa/Matthias Bein)