Radsport
Adam Yates gewinnt Tour de Suisse 2024

Der britische Radprofi Adam Yates hat mit seiner Mannschaft UAE Team Emirates die Tour de Suisse 2024 gewonnen. Yates wurde bei der finalen 8. Etappe, dem Einzelzeitfahren von Aigle nach Villars-sur-Ollon, Zweiter hinter seinem Teamkollegen João Almeida.

17.06.2024
    Adam Yates im gelben Trikot auf dem Fahrrad, im Hintergrund alpine Berge
    Adam Yates beim Einzelzeitfahren von Aigle nach Villars-sur-Ollon bei der Tour de Suisse 2024 (picture alliance / Roth / SCA / Roth)
    Der Portugiese schloss das Radrennen als Zweitplatzierter ab. Neben dem gelben Trikot gewann Yates auch das schwarze Trikot der Sprintwertung sowie das rote Trikot der Bergwertung.
    Die Tour de Suisse endete am ersten Todestag des Schweizer Radprofis Gino Mäder, der 2023 bei der Rundfahrt durch sein Heimatland tödlich verunglückt war. In seinem Gedenken wurde in diesem Jahr am höchsten Punkt der Tour der "#rideforgino Bergpreis" vergeben.
    Die Schweiz-Rundfahrt gilt als letztes größeres Rennen vor der Tour de France, die in diesem Jahr am 29. Juni in Florenz startet. Der Zieleinlauf am 21. Juli ist erstmals in der Geschichte des Rennens in Nizza vorgesehen, weil in Paris in diesem Jahr die Olympischen Spiele stattfinden.
    Diese Nachricht wurde am 17.06.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.