Afrika im Aufbruch
Genomforschung in der Wiege der Menschheit

Auf dem afrikanischen Kontinent findet sich das älteste und vielfältigste Erbgut der Menschheit – eine Schatzgrube für die medizinische Forschung. Von den Erkenntnissen afrikanischer Fachleute profitiert auch Europa. (Erstsendung am 18.11.2023)

March, Leonie | 30. März 2024, 18:40 Uhr
Eine Frau mit Mundschutz steht in einem chemischen Labor
Thobeka Mhlongwe arbeitet im Team der Genomik-Plattform des „South African Medical Research Council“ in Kapstadt. Sie forscht über Tuberkulose, die in Südafrika zu den Haupt-Todesursachen zählt. (Deutschlandradio / Leonie March)