Samstag, 16.01.2021
 
StartseiteForschung aktuellNicht warten, behandeln26.06.2015

Aids-KongressNicht warten, behandeln

Wann mit der HIV-Therapie starten? Diese Frage spaltete Mediziner lange. US-Wissenschaftler plädierten für einen sofortigen Behandlungsbeginn nach positivem AIDS-Test, ihre europäischen Kollegen dafür, länger abzuwarten. Eine neue Studie entscheidet den Zwist.

Martin Winkelheide im Gespräch mit Uli Blumenthal

Aids-Schleife (dpa/picture-alliance/Oliver Berg)
Auf dem Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongress 2015 hat eine Studie zur Behandlung von Infizierten für viel Diskussion gesorgt (dpa/picture-alliance/Oliver Berg)
Weiterführende Information

Homepage Deutsch-Österreichischer AIDS-Kongress 2015

START-Studie National Institutes of Health, NIH

University College London zur START-Studie

Insight International Network for Strategic Initiatives in Global HIV Trials

Auf dem Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongress in Düsseldorf wurde eine neue Studie vorgestellt. In dieser internationalen Studie sind jetzt die unterschiedlichen Konzepte gegeneinander getestet worden und zeigt, dass die US-Amerikaner recht haben. Ein schneller Therapie-Beginn ist sinnvoll.

Das gesamte Gespräch mit Martin Winkelheide können Sie mindestens noch sechs Monate in unserem Audioarchiv nachhören.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk