Algerien
Fragile Stabilität in Nordafrika

Nach innen ist Algerien politisch stabil, doch in der Außenpolitik schwelen die Konflikte. Es gibt Streit mit Marokko um die Westsahara und ein Beitritt zu den BRICS-Staaten ist gescheitert. Dafür könnte das Land bald Wasserstoff in die EU liefern.

Mersch, Sarah | 02. November 2023, 18:40 Uhr
Kinder und Jugendliche auf einem Lkw schwenken algerische Fahnen bei einem Umzug in Algeriens Hauptstadt Algier.
Algerien ist im Innern relativ stabil, aber in der Außenpolitik gab es Misserfolge, die dem seit 2019 amtierenden Präsidenten Abdelmadjid Tebboune angelastet werden. (picture alliance / dpa / MAXPPP / Billel Bensalem)