Finnland
Alle Grenzübergänge zu Russland geschlossen

Finnland hat auch den letzten noch offenen Grenzübergang nach Russland geschlossen.

29.11.2023
    Finnische Grenzschutzbeamten eskortieren Migranten mit Fahrrädern am internationalen Grenzübergang in Salla. Ringsherum ein verschneiter Wald.
    Grenzübergang in Salla: Finnische Grenzschutzbeamten eskortieren Migranten, die versuchen, von russischer Seite über die Grenze zu kommen. (Jussi Nukari / Lehtikuva / AP / dpa)
    Das teilte Ministerpräsident Orpo mit. Er erneuerte den Vorwurf an Russland, Migranten gezielt nach Finnland zu schicken. Es sei ein Versuch, sein Land zu destabilisieren. Innenministerin Rantanen unterstellte Russland zudem, sich an internationaler Kriminalität und Menschenhandel zu beteiligen.
    Seit Anfang November sind nach Angaben der Regierung in Helsinki hunderte Migranten von Russland aus ohne Visa auf dem Landweg nach Finnland gelangt. Daraufhin wurden nach und nach die Grenzübergänge geschlossen.
    Diese Nachricht wurde am 29.11.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.