Donnerstag, 19. Mai 2022

Archiv

Am Mikrofon
Der Autor, Regisseur und Fernsehproduzent Armin Maiwald

Er gehört zu den Pionieren des Kinderfernsehens. Seit Armin Maiwald Anfang der 70-er-Jahre mit Kollegen "Die Sendung mit der Maus" ins Leben rief, gibt der gebürtige Kölner mit der markanten Stimme gründlich recherchierte und spannend erzählte Antworten auf Kinderfragen: "Wer malt die Streifen in die Zahnpasta?", "Wie entsteht ein Regenbogen?", "Warum ist der Himmel blau?".

12.12.2015

Armin Maiwald und "Die Maus" 2013 in Berlin
Armin Maiwald und "Die Maus" 2013 (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)
Bevor Armin Maiwald 1963 als Regieassistent seine Laufbahn beim WDR begann, studierte er in Köln Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie. Er war Autor, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent von Kinderserien wie "Der Spatz vom Wallrafplatz", "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" und "Schlager für Schlappohren".
Armin Maiwald setzt sich in vielen sozialen Projekten für die Rechte von Kindern ein. Für seine Arbeit erhielt er Auszeichnungen wie den Grimme-Preis und das Bundesverdienstkreuz. In diesem Jahr feiert Armin Maiwald seinen 75. Geburtstag.