Mittwoch, 21.11.2018
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteCampus & KarriereWie ist das Teilzeitklima in Deutschland? 13.01.2018

ArbeitsmarktWie ist das Teilzeitklima in Deutschland?

Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen können Gründe für den Wunsch nach Teilzeit sein. Auch wenn in den letzten Jahren viele Unternehmen begonnen haben, Arbeitszeit zu flexibilisieren - die Verhandlung mit dem Arbeitgeber ist oft schwierig. Bislang ist Teilzeit in Deutschland zu über 90 Prozent Frauensache.

Moderation: Kate Maleike

Figuren von Menschen in verschiedenem Alter sind auf dem Gebäude des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am Freitag (09.03.2012) in Berlin in der Glinkastraße aufgeklebt. ((c) dpa/Jens Kalaene)
Untersuchungen zeigen, dass Teilzeit in Deutschland zu über 90 Prozent Frauensache ist und man sie in Leitungsjobs nur selten findet. ((c) dpa/Jens Kalaene)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast
Mehr zum Thema

IG-Metall-Forderung nach 28-Stunden-Woche Von mehr Flexibilität profitieren alle

IG Metall Vor der dritten Verhandlungsrunde

28-Stunden-Woche Durch flexible Arbeitszeit "mehr Kapazität zur Verfügung"

Anna Kaiser (Tandemploy) "Es gibt unzählige schöne Effekte"

Campus und Karriere fragt: Welche Erfahrungen machen Beschäftigte und Unternehmen mit der Teilzeit? Welche Bedingungen fördern bzw. behindern sie? Warum ist sie weiterhin fast reine Frauensache? Und  wie gelingt Teilzeit auch in Führungspositionen?

Gerade wird im Tarifkonflikt der Metallindustrie auch kräftig darum gestritten, wie Familie und Job unter einen Hut zu bringen sind und unter welchen Bedingungen zeitweise im Job kürzer getreten werden kann.

Gesprächsgäste sind:

  • Dr. Yvonne Lott, Expertin und Forscherin für Arbeitszeit bei der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf 
  • Brigitte Abrell, Buchautorin  von "Führen in Teilzeit" mit Selbsterfahrung 

Eine Sendung mit Hörerbeteiligung über 00800 – 4464 4464 oder per Mail ins Studio an campus@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk