Montag, 27. Juni 2022

Archiv

Atomausstieg
Wer zahlt die Rechnung?

Der Ausstieg Deutschlands aus der Atomenergie ist beschlossene Sache – doch wer trägt die Verantwortung und die Risiken? Die Idee eines Atom-Fonds, also die Abwicklung der Atommeiler aus den Händen der Energieversorger in die des Staates zu übergeben, sorgt für heftige Diskussionen.

14.05.2014

Die Sonne geht am Montagmorgen (06.06.2011) in Niederaichbach (Niederbayern) hinter dem Kühlturm auf dem Gelände der Isar-Kernkraftwerke auf.
Die Abwicklung des Ausstiegs in Sachen Atomenergie sorgt für heftige Diskussion. (picture alliance / dpa / Armin Weigel)

Diskussionsleitung:
Theo Geers, Deutschlandfunk
Es diskutieren:

Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, (Bündnis 90/Die Grünen)
Wolfram König, Präsident des Bundesamtes für Strahlenschutz
Bruno Thomauske, Lehrstuhl für Nukleare Entsorgung und Techniktransfer an der RWTH Aachen
Live aus dem DLR-Hauptstadtstudio Berlin
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
(im Haus der Bundespressekonferenz, 6. Etage)