Mittwoch, 17. April 2024

Verkehrspolitik
Paris geht gegen Autos vor

Neue Radwege, autofreies Seine-Ufer, hohe Parkgebühren für auswärtige SUVs: Für Autofahrer wird Paris zunehmend unattraktiv. Doch Pendler sind auf Umgehungsstraßen ausgewichen und haben die Luftverschmutzung nur verlagert.

Kaess, Christiane | 25. März 2024, 05:54 Uhr
Zwischen Eiffelturm und Champ de Mars sind in Paris viele Autos und Touristen zu sehen.
Mit der von Bürgermeisterin Anne Hidalgo forcierten Verkehrswende will Paris das Auto aus der Stadt drängen. Erste Erfolge sind schon sichtbar, aber die Umsetzung läuft nicht überall reibungslos. (dpa / picture alliance / Mikhail Pavlov)