Archiv

Band Shook Twins
Zwillings-Intonation im Folkrocksound

Die Zwillinge Katelyn und Laurie Shook spielen Indie-Folkrock mit Bluegrass-Einfluss, und das wahlweise auf Gitarre, Mandoline Banjo, Ukulele. Oder sie singen in einen knarzenden Telefonhörer. Mit exakt synchronem Vibrato in der Stimme, wie es nur Zwillinge hinbekommen: Shook Twins.

Am Mikrofon: Tim Schauen | 18.11.2016
    Eine Band, bestehend aus zwei Frauen und zwei Männern, steht auf einer Festivalbühne und spielt.
    Die Band Shook Twins auf der Bühne des 25. Bluesfestivals in Schöppingen. (Matthias Höing)
    Aufnahme vom 14.5.16 beim Bluesfestival Schöppingen
    Shook Twins - Laurie und Katelyn: "Wir haben die Zwillings-Intonation" (02:03)
    Katelyn: "Wir sind keine typische Blues - oder Folkband. Irgendwie machen wir unser eigenes Genre."
    Laurie: "Es war sehr schön, hier zu spielen, fühlte sich gut an, obwohl es so geregnet hat: die ganze Zeit über sah ich im Publikum lachende Gesichter."
    Katelyn: "Als wir mit der High School fertig waren, haben wir angefangen, Musik zu machen, Instrumente zu spielen - da waren wir 18 Jahre alt. Aber wir singen schon unser ganzen Leben, waren ab der fünften Klasse im Chor. Mit der ganzen digitalen Welt, dem Fernsehen und dem Radio hatten wir lange nichts zu tun, sondern haben bei uns in der Gegend in Weinstuben und Cafès gespielt - das ging eine ganze Weile so."
    Laurie: "Und das hat uns bis nach Deutschland gebracht!"
    Katelyn: "Dass wir Zwillinge sind, ist anderen Musikern gegenüber unfair, denn wir haben die Zwillings-Intonation."
    Laurie: "Als wir mal im Studio waren, hat der Produzent gesagt: Interessant, guckt mal hier: die Wellenform Eurer Gesangsaufnahme hier im Rechner, sie sieht identisch aus. Sie IST identisch. Euer Vibrato ist identisch gekräuselt. Wir haben noch Nico Slice an der elektrischen Gitarre dabei, er spielt auch Mandoline und elektronisches Schlagzeug, er ist ein wirklich toller Multiinstrumentalist - genau wo Josh Simon, aber der hat heute fast nur Bass gespielt. Gerade arbeiten wir an unserem neuen Album, das wird aber sicher noch ein Jahr dauern."
    Katelyn: "Und dann kommen wir zurück und spielen mehr Konzerte in anderen europäischen Ländern - dieses Mal waren es nur sechs gigs in England und zwei Festivals in Deutschland."
    Eine Band spielt auf einer Bühne vor Publikum, im Graben zwischen Bühne und Absperrung stehen Fotografen.
    Indie-Folkrock im Münsterland: Shook Twins mit den Zwillingen Laurie und Katelyn Shook. (Matthias Höing)
    Dieses Konzert können Sie ab Ausstrahlung sechs Monate nachhören.