Tarife
Baukonzern Hochtief und Gewerkschaft einigen sich

Deutschlands größter Baukonzern Hochtief und die IG Bau haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt.

15.07.2024
    Bauarbeiter auf einer Baustelle, an einem Gebäudekomplex wird am Rohbau gearbeitet.
    Hochtief und IG Bau einigen sich auf einen neuen Tarifvertrag. (Archivbild) (picture alliance / dpa / Bernd Weißbrod)
    Wie die Gewerkschaft mitteilte, steigen die Löhne und Gehälter im Januar um bis zu 275 Euro. Ab Juni nächsten Jahres erhalten die Beschäftigten 4,2 Prozent mehr Geld und ein Jahr später 3,9 Prozent. Außerdem wurde für die 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Inflationsausgleichsprämie von 1.750 Euro vereinbart.
    Die Tarifrunde wurde von Warnstreiks begleitet. Mitte Juni war bereits ein Tarifvertrag für die restliche Baubranche geschlossen worden.
    Diese Nachricht wurde am 11.07.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.