Dienstag, 21. Mai 2024

Nach Teil-Legalisierung
Bayern beschließt Verbot von Cannabis-Konsum auf Volksfesten und in Biergärten

In Bayern wird der Konsum von Cannabis auf Volksfesten und in Biergärten verboten.

16.04.2024
    Bayern, München: Eine Frau hält einen Joint vor der Kulisse des Monopteros im Englischen Garten.
    Bayern will den Kosum von Cannabis in der Öffentlichkeit einschränken. (Peter Kneffel/dpa)
    Das beschloss die bayerische Staatsregierung als Reaktion auf die bundesweite Teil-Legalisierung von Cannabis. Auch der Konsum im Englischen Garten in der Landeshauptstadt wird demnach untersagt. Zudem sollen Kommunen in Bayern die Möglichkeit erhalten, Verbote in bestimmten Bereichen wie etwa in Freibädern und Freizeitparks zu erlassen.
    Gesundheitsministerin Gerlach von der CSU betonte, man wolle insbesondere Kinder und Jugendliche vor Gesundheitsrisiken schützen. Die entsprechende Gesetzesänderung solle im Mai in den Landtag in München eingebracht werden.
    Diese Nachricht wurde am 16.04.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.