Dienstag, 20. Februar 2024

AfD
Behindertenbeauftragter kritisiert Höcke-Äußerung gegen Inklusion

Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Dusel, hat Äußerungen des AfD-Politikers Höcke zum gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung kritisiert.

11.08.2023
    Dusel steht vor grünen Hecken und gestikuliert.
    Im Auftrag der Bundesregierung kümmert sich Jürgen Dusel um die Themen, die Menschen mit Behinderung beschäftigen. (Henning Schacht)
    Dusel sagte dem Deutschlandfunk, gleichberechtigte Teilhabe an allen Lebensbereichen sei ein Menschenrecht und ein zentraler Wert der Demokratie. Wer Inklusion in Frage stelle, greife die Demokratie an. Ähnlich hatte sich die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Bentele, geäußert. Heute seien es Migranten, Menschen mit Behinderungen und Frauen, denen die AfD die Rechte abspreche, morgen vielleicht schon Senioren, Pflegebedürftige und Ärmere.
    Höcke hatte im MDR gesagt, man müsse das Bildungssystem von - Zitat - "Ideologieprojekten" wie der Inklusion und anderem "befreien".
    Diese Nachricht wurde am 11.08.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.