Hadsch
Bericht: Saudi-Arabien bestätigt Tod von mindestens 577 Menschen während Pilgerfahrt

Saudi-Arabien hat laut einem Medienbericht den Tod von mindestens 577 Menschen durch die extreme Hitze während der muslimischen Wallfahrt Hadsch bestätigt.

27.06.2024
    Ein Teilnehmer der Pilgerfahrt Hadsch liegt am Boden und wird von einem Soldaten mit Wasser versorgt.
    Große Hitze hat vielen Gläubigen bei der Pilgerfahrt Hadsch zu schaffen gemacht. (AFP / Fadel Senna)
    Die Opferzahl sei nur vorläufig und umfasse nicht den gesamten Zeitraum der Pilgerfahrt, sagte ein Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur AFP. Die AFP kommt nach eigenen Recherchen auf insgesamt mehr als eintausend Tote.
    Die saudischen Behörden hatten in diesem Jahr 1,8 Millionen Pilger zugelassen. Um den Ansturm auf das religiöse Ereignis zu regulieren, werden Lizenzen vergeben. Viele Gläubige kamen ohne Lizenz ins Land und hatten deshalb keinen Zutritt zu gekühlten Räumen. Anfang der Woche waren in Mekka Temperaturen von rund 50 Grad gemessen worden.
    Diese Nachricht wurde am 22.06.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.