Archiv

Berufliche UmorientierungEin neuer Job ist wie ein neues Leben?

Keine Perspektiven, keine Herausforderungen - keine Lust: Viele Arbeitnehmer sind frustriert von ihrer beruflichen Situaion - und hoffen auf einen Neuanfang. Doch wie kann man die berufliche Neuorientierung angehen?

Moderation: Benedikt Schulz | 30.12.2017

Eine Frau und ein Mann gehen einen Flur in einem Bürogebäude entlang
Der einmal erlernte Job muss keine Einbahnstraße sein. (Imago)
Unzufrieden im Job? Das Gefühl, karrieremäßig auf der Stelle zu stehen? Lust auf eine neue Herausforderung? Der x-te Zeitvertrag?
Campus & Karriere stellt Beispiele vor, die zeigen: der einmal erlernte Job muss keine Einbahnstraße sein. Da ist der Ingenieur, der einen Boxclub eröffnet, da ist die Kamerafrau, die eine Bäckerlehre macht, da ist die Politikwissenschaftlerin, die jetzt Forstwissenschaft studiert. Doch der Schritt in eine berufliche Neuorientierung erfordert Mut – und Vorbereitung. Denn am Ende soll man ja nicht einfach nur in einem neuen Job unzufrieden sein.
Welche Schwierigkeiten können auftreten und wie kann man mit ihnen umgehen? Welche rechtlichen und praktischen Fragen spielen eine Rolle?
Gesprächsgäste:
  • Bernd Slaghuis, Karrierecoach
  • Jasna Rezo-Flanze, Berufsberaterin bei IHK Köln
  • Oliver Fina hat einen gut bezahlten Job gekündigt, um Sozialpädagoge zu werden

Weiteres Thema:
Astrid Wulf
Eine Bankerin eröffnet ein Café