Mittwoch, 08. Februar 2023

Archiv


"Bleibende Schäden brauchen eine bleibende Hilfe!"

Die Dopingopfer der DDR haben teils ohne ihr Wissen und als Minderjährige Dopingmittel verabreicht bekommen. Noch heute leiden manche von ihnen unter den Folgeschäden. Die Bundestagsabgeordnete Viola von Cramon (Bündis 90/Die Grünen) fordert daher eine Rente von 200 Euro im Monat: "Dieses Unrecht muss kompensiert werden." Die anderen Fraktionen sind noch nicht überzeugt.

Viola von Cramon im Gespräch mit Bastian Rudde | 24.02.2013

    Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 24. Juli 2013 als Audio-on-demand abrufen.