Donnerstag, 18. August 2022

Archiv

Brave New Work
Wenn Angestellte mitbestimmen und Chefs das Ruder loslassen

Eine Firma, ein Chef – und unter ihm die untergebenen Angestellten, die machen, was der Chef will. So sieht die Realität in den meisten deutschen Unternehmen noch immer aus. Mitarbeiter führen aus, was der Vorgesetzte befiehlt, auch wenn sie selbst vielleicht mindestens genauso gute, wenn nicht gar bessere Ideen haben.

Moderation: Benedikt Schulz | 19.09.2015

    Zwei gehetzte Büroarbeiter balancieren auf Bürostühlen
    Welche Chancen bietet die Einführung flexiblerer Unternehmensstrukturen für Betriebe und Mitarbeiter? (imago/Westend61)
    Sie müssen von 9 bis 17 Uhr im Büro sein – obwohl sie an manchen Tagen besser von zuhause aus arbeiten könnten. Sie arbeiten stets in einer Abteilung – obwohl ihre individuellen Talente auch in anderen Projekten der Firma von Nutzen sein könnten. Firmenstrukturen in Deutschland sind oft unflexibel und vergeuden wertvolles Potenzial: das ihrer talentierten Arbeitskräfte. Auf der diesjährigen Ausgabe der Messe "Zukunft Personal" in Köln gab es einen großen Trend, der genau da ansetzt: New Work, oder: Wie können Betriebe ihre Strukturen aufbrechen, starre Hierarchien abflachen, mehr Mitbestimmung und Eigenverantwortung der Mitarbeiter umsetzen – ohne die Firma zugrunde zu richten?
    Campus & Karriere fragt: Welche Chancen bietet die Einführung flexiblerer Unternehmensstrukturen für Betriebe und Mitarbeiter – und welche Risiken? Welche Ansätze und Projekte von Change Management sind für welches Unternehmen sinnvoll? Wie können Chefs und Angestellte im Alltag für mehr Flexibilität im Arbeitsalltag sorgen? Und: Was ist wirklich echter Fortschritt, was ist Mode? Was ist wirklich sinnvoll – und was klingt nur gut?
    Unsere Gesprächsgäste:
    • Stefan Kühl, Professor für Organisationssoziologie an der Universität Bielefeld und Organisationsberater
    • Sven Franke, Chef von Equity Change Management, einer Beratungsfirma für die Umsetzung von Mitarbeiterbeteiligung in Unternehmen
    • Stefanie Cortinovis, Personalmanagerin der Whatever Mobile GmbH
    • Freya Oehle, Geschäftsführerin von Spottster.com, Hamburger Start-Up-Unternehmen