Montag, 22. April 2024

Datenschutz
Bundesbeauftragter kritisiert Gesetze der Ampel-Koalition

In seinem Tätigkeitsbericht für 2023 mahnte der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber unter anderem einen besseren Schutz sensibler Daten bei der elektronischen Patientenakte an. Ein weiteres wichtiges Thema des Berichts: Künstliche Intelligenz.

Kuhn, Johannes | 20. März 2024, 13:14 Uhr
Der Datenschutzbeauftragte der Bundesregierung, Ulrich Kelber, hält seinen Jahresbericht für 2023 in die Kamera.
Wohl zum letzten Mal stellte Ulrich Kelber den Tätigskeitsbericht des Bundesdatenschutzbeauftragten vor. (picture alliance / Geisler-Fotopress / Frederic Kern / Geisler-Fotopress)