Samstag, 18. Mai 2024

Fußball
BVB präsentiert Ur-Dortmunder Ricken als neuen Sportchef

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat Lars Ricken als neuen Sportchef vorgestellt. Der 47 Jahre alte ehemalige Nationalspieler war bislang Direktor des Nachwuchsleistungszentrums.

15.05.2024
    Lars Ricken spricht in ein gelbes Mikrofon mit BVB-Logo.
    Lars Ricken war zuletzt der Direktor des Nachwuchsleistungszentrums von Borussia Dortmund. (IMAGO / Steinbrenner / IMAGO / Steinbrenner)
    Ricken hatte am 1. Mai die Nachfolge von Hans-Joachim Watzke als Sportchef angetreten. Watzke wird Ende 2025 ganz aus der Geschäftsführung ausscheiden.
    Ricken sagte, habe sich nach der Entscheidung direkt mit Sebastian Kehl für ein "klärendes Gespräch" zusammengesetzt - der Sportdirektor war zugunsten Rickens mehr oder weniger hart übergangen worden. Leitpunkte in neuer Rolle sollen Kommunikation und Vertrauen sein, sein Verständnis von moderner Führung sei es, "andere stark zu machen", so Ricken.
    Ricken gilt als Ur-Borusse und war als Profi nie für einen anderen Verein aktiv.
    Diese Nachricht wurde am 15.05.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.