Archiv

Hamburg
CDU-Landeschef Ploß will Amt niederlegen - Fraktionschef Thering soll beide Posten übernehmen

Der Landesvorsitzende der CDU in Hamburg, Ploß, hat angekündigt, sein Amt niederzulegen.

20.03.2023
    Der CDU-Bundestagsabgeordnete Christoph Ploß im Bundestag
    Der Hamburger CDU-Landesvorsitzende Christoph Ploß legt sein Amt nieder. (imago/Christian Spicker)
    Ploß teilte mit, Fraktionschef Thering solle den Posten übernehmen. Damit würden beide Ämter rechtzeitig vor der Bürgerschaftswahl 2025 in eine Hand gelegt. Der Landesvorstand habe Thering bereits einstimmig nominiert. Anfang April ist dann noch die Zustimmung des Landesparteitages der Hamburger CDU erforderlich.
    Bei der letzten Bürgerschaftswahl im Februar 2020 hatten die Christdemokraten starke Verluste erlitten und ein Ergebnis von 11,2 Prozent der Stimmen erzielt. Ploß, der auch Mitglied des Bundestages ist, übernahm den Landesvorsitz im September 2020.
    Diese Nachricht wurde am 20.03.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.