Sonntag, 29. Januar 2023

Archiv


Chanson des Monats September: "Baby will nicht wählen"

Peter Sloterdijk tut es nicht, ein großer Teil aller Wahlberechtigten auch nicht. Nicht wählen zu gehen, scheint besonders in diesem Jahr schick zu sein. Thomas Pigor legt im Chanson des Monats musikalisch Widerspruch ein.

05.09.2013

    Thomas Pigor ist ein deutscher Kabarettist, Liedermacher, Buchautor und Komponist. Seit Ende der 1970er-Jahre ist er als Musikkabarettist mit verschiedenen Bühnenprogrammen unterwegs. Seine Texte beziehen sich vorzugsweise auf aktuelle Ereignisse und er gilt als einer der Erneuerer des deutschen Chansons.

    <object width="462" height="280" data="../themes/dradio/flash/player.swf" type="application/x-shockwave-flash"><param name="src" value="../themes/dradio/flash/player.swf"></param><param name="flashvars" value="file=http://cdn.dradio.de/video/dlf/corso/cdm_2013_09.flv&stretching=uniform"></param></object>


    Baby will nicht wählen
    Text u. Musik: Thomas Pigor

    Baby was du willst nicht wählen bei der nächsten Wahl?
    Du sagst dir wärs egal wer regiert
    Weil im Endeffekt das Finanzkapital
    Die Politik am Nasenring durch die Manege führt

    Du sagst die Unterschiede wären minimal
    Das ganze politische Personal wär dir zuwider
    Weil die Leader zuerst ihre Karriere drechseln
    Und dann zu Unternehmen wechseln

    Baby will nich wählen!

    Hey Baby bitte check nochmal die Fakten
    Und wähl die unterm Strich
    Etwas weniger beknackten
    Mehr is nich in der Demokratie,
    Deine Alles-oder-Nichts-Strategie erinnert irgendwie

    An Beppe Grillo der ein Viertel der Stimmen gewann
    Und dann kam Berlusconi dran
    Euer Maximalismus macht die Lage
    Nur noch prekärer Hey
    Nenn mich nicht Sozialkundelehrer!

    Baby komma an in der Realität!

    Baby will nicht wählen bei der nächsten Wahl
    Du sagst es geht hier auch um Moral
    Du sagst du willst mit deiner Stimme die Regierenden
    Nicht noch legitimieren you're so cool Baby

    Du sagst das Wahlkampftheater das Bohei
    Um die Kanzlerkandidaten sei Augenwischerei
    Und dass sie Wahlversprechen brechen jedes mal
    Sei ein Skandal. Hey Baby das ist mir zu pauschal

    Hey Baby bitte check noch mal die Fakten
    Und wähl die deiner Ansicht nach
    Am wenigsten beknackten
    Jetzt nenn mich nicht noch Stimmvieh,
    Es geht hier um das Kleinkleinkleinklein in der Demokratie

    Darum auf Nebenkriegsschauplätzen
    Vielleicht ein paar Akzente zu setzen
    Und lass die Personaldebatte weg
    Check die Argumente check check ...

    Sind die Parteien wirklich alle gleich?
    Check die Argumente
    Wer zum Beispiel hat das bessere Konzept zum
    Mindestlohn?
    Zur Energiewende?
    Sparpolitik zu Hause?
    Sparpolitik in der Eurozone?
    Datenschutz und innere Sicherheit
    Betreuungsgeld Baby
    Ehegattensplitting
    Der Einfluss von Lobbyisten auf bestimmte Parteien...
    Gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften
    Die Frage: Sollte eine Regierung lieber 2, 3, oder 4 Legislaturperioden im Amt bleiben?
    Dann der Glaubwürdigkeitscheck ...
    Tu's für mich, Baby!

    Baby du hast die Wahl