Dienstag, 23. April 2024

Wirtschaft
Chemiebranche sieht Deindustrialisierung in Deutschland

Der Verband der Chemischen Industrie hat vor einer Abwanderung der Branche aus Deutschland gewarnt.

24.06.2023
    In einem Labor stehen mehrere Rundkolben zum Destillieren.
    Rundkolben zum Destillieren im Labor (imago images / Birgit Koch)
    Hauptgeschäftsführer Große Entrup sagte der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft, man beobachte eine schleichende Deindustrialisierung. Unternehmen investierten zwar noch, um ihre Anlagen zu erhalten, neue Investitionen fänden aber nicht mehr statt. Es fehle an internationaler Wettbewerbsfähigkeit. Ursache seien vor allem die hohen Energiepreise. Die Branche fordert deswegen einen vergünstigten Industriestrompreis.
    Diese Nachricht wurde am 24.06.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.