Sonntag, 17.11.2019
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
StartseiteSonntagsspaziergangÜbers Wasser wandeln19.06.2016

Christos "Floating Piers"Übers Wasser wandeln

Als der Ausnahme-Künstler Christo 1995 den Berliner Reichstag verhüllte, war das Interesse an dieser spektakulären Aktion groß. Diesmal hat er einen ähnlich aufsehenerregenden Plan umgesetzt, nämlich den uralten Menschheitstraum vom Wandeln auf dem Wasser.

Cristiana Coletti im Gespräch mit Andreas Stopp

Floating Piers von Christo (Deutschlandradio/Coletti)
Die Floating Piers von Christo Am Lago d'Iseo (Deutschlandradio/Coletti)
Mehr zum Thema

Christos "The Floating Piers" Auf schwimmenden Stegen

Projekt "Floating Piers" in Italien Mit Christo und Setex übers Wasser wandeln

Am oberitalienischen See Lago d’Iseo hat er in wochenlanger Arbeit künstliche Wege geschaffen vom Festland auf zwei Inseln. Über goldgelb leuchtenden Stoff, der auf Schwimmkörpern angebracht ist, kann man weich und schwingend kilometerlang über das Wasser spazieren.

Chirstos "Floating Piers" am Lago d'Iseo (Deutschalndradio/Coletti)Cristiana Coletti wandelt auf Chirstos "Floating Piers" (Deutschalndradio/Coletti)

Wieder auf dem Festland angekommen, möchte man dieses einmalige Gefühl unter den Füßen nicht mehr missen, berichtet die Kunstjournalistin Cristiana Coletti aus dem Örtchen Sulzano im Gespräch mit Andreas Stopp.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk